Berufsbildungsausschuss

Themen

Betriebliche und praxisnahe Themen:

  • Qualität der Berufsausbildung
  • Ausbilderqualifizierung
  • Ausbildungsberatung
  • Weiterbildungsberatung
  • Prüfungen in der Aus– und Weiterbildung
  • Prüfergewinnung
  • Weiterentwicklung der beruflichen Ausbildung
  • Verzahnung von Aus– und Weiterbildung
  • Digitalisierung in Schulen


Wirtschafts– und gesellschaftspolitische Themen:

  • Ausbildungsmarkt
  • Demografie
  • Deutscher Qualifizierungsrahmen (DQR)
  • Europäischer Qualifizierungsrahmen (EQR)

Zielsetzung

  • Der Ausschuss beschließt die aufgrund des Berufsbildungsgesetzes von der Industrie– und Handelskammer zu erlassenden Rechtsvorschriften für die Durchführung der Berufsbildung.
  • Der Ausschuss ist in allen wichtigen Angelegenheiten der beruflichen Bildung zu unterrichten und zu hören. Er hat im Rahmen seiner Aufgaben auf eine stetige Entwicklung der Qualität der beruflichen Bildung hinzuwirken und die an der Berufsbildung Mitwirkenden dabei zu unterstützen.

Zielgruppe/Mitgliederstruktur

Vertreter der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Schulen

Vorschlag durch IHK (Arbeitgeber), DGB  (Arbeitnehmer) oder Staatliches Schulamt (Lehrer)

Berufung durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL)

Vorsitz

Hans–Joachim Giegerich, GP InfoCon UG (haftungsbeschränkt), Langen

Marita Weber, IG Metall Offenbach

Geschäftsführung

Friedrich Rixecker, Mitglied der Geschäftsführung, IHK Offenbach am Main

Sitzungsformate

4 Sitzungen jährlich

Veranstaltungen

Regelmäßige Gastvorträge zu aktuellen Themen

Nächster Termin

Sitzung am Mittwoch, den 14. Dezember 2022, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, in der IHK Offenbach am Main, Frankfurter Straße 90, 63067 Offenbach am Main

Unsere Dienstleistungen

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 15:00 Uhr

Adresse

Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main