IHK-Branchenforum Versicherungen und Finanzen

Das „IHK-Branchenforum Versicherungen und Finanzen“ ist ein Gemeinschaftsangebot der Industrie- und Handelskammern (IHKs) Darmstadt, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main.

Sie als Teilnehmer erhalten Informationen über aktuelle Themen rund um die Versicherungs- und Finanzbranche und können hierbei noch Ihr persönliches Netzwerk erweitern.

Die Veranstaltung findet jährlich und im Wechsel an den Standorten der beteiligten IHKs statt.

Erfolgreich. Vernetzt. Digital.

Freitag, 26.02.2021 09:00 - 13:00 Uhr

Netzwerken, informieren und austauschen: Das zeichnet das IHK-Branchenforum Versicherungen und Finanzen aus. Auch im digitalen Format bietet es Ihnen die Möglichkeit eines einzigartigen Treffpunkts.

Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen PC oder Laptop, ein Smartphone oder einen Tablet-PC mit einer stabilen Internetverbindung. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Webinarbeginn an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer aus einem Unternehmen, nutzen Sie bitte die Schaltfläche "Teilnehmer hinzufügen".

► Melden Sie sich gleich an!

Programm

Die Vorträge von Herrn Jöhnke und Frau Schröder werden jeweils im Umfang von 50 Minuten als Weiterbildung nach § 7 VersVermV anerkannt. Die Teilnahme an den Vorträgen wird kontrolliert.

09:00 Uhr

Neue Chancen durch beschleunigte Digitalisierung - jetzt Mehrwert schaffen!

Yannick Leippold, yannick.digital GmbH, Berlin

2020 war ein turbulentes Jahr mit vielen Herausforderungen, aber auch Chancen für den Vermittlervertrieb durch die Beschleunigung der Digitalisierung. Sie erhalten wichtige Impulse für neue Kundengruppen in Verbindung mit digitaler Beratung und Serviceangeboten, praktische Tipps wie man dem digitalen Kundenkontakt die persönliche Note verleiht und zahlreiche Best Practices und Anwendungsbeispiele für bewährte Online-Tools.

10:00 Uhr

FinVermV: Fallstricke vermeiden

Dr. Martin Andreas Duncker, Rechtsanwalt, Schlatter Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB, Heidelberg

Seit dem 01.08.2020 hat sich der Rechtsrahmen für die tägliche Arbeit jeder Finanzanlagenvermittlerin und jedes Finanzanlagenvermittlers geändert. Dies gilt für den Dokumentationsprozess ebenso wie für die Vermittlung und Produktprüfung. Neu ist auch eine Aufzeichnungspflicht von Telefonaten und E-Mail-Kommunikationen. Der Vortrag informiert Sie darüber, was die Änderungen dieser Vorgaben konkret für Ihre Geschäftsprozesse bedeuten und liefert zusätzlich zahlreiche Umsetzungsvorschläge.

11:00 Uhr

Rechtliche Stolpersteine im digitalen Versicherungsvertrieb – kennen und vermeiden

Björn Thorben M. Jöhnke, Rechtsanwalt, Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB, Hamburg

  • Top-10-Liste der Abmahnungen der vergangenen Jahre – Ein Rückblick
  • Das neue „Anti-Abmahn-Gesetz“ des Gesetzgebers – Vorteile für den Vermittler?
  • „Kaltakquise“ im Versicherungsvertrieb – Worauf sollten Vermittler achten?
  • Voraussetzungen der Einwilligung im Wettbewerb
  • Kündigungsunterstützung durch Vermittler sowie Kontaktverbote – Erlaubt?
  • Datenschutzgrundverordnung – Quo Vadis?

12:00 Uhr

FAQs zur Weiterbildungspflicht für Versicherungsvermittler

Christina Schröder, LL.M., Leiterin Berufszulassungen, Fortbildungsprüfungen und Prüfungsrecht, IHK Wiesbaden

Zwei Jahre Weiterbildungspflicht und noch viele offene Fragen?! Wer muss sich weiterbilden? Was wird anerkannt? Gibt es Ausnahmen? Was passiert mit den Nachweisen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der Vortrag und versucht Licht ins Dunkel zu bringen.

13:00 Uhr Ende des Webinars