Erlaubnispflichtige Gewerbe

Alle anzeigen / Alle verbergen

Leiharbeit, Vermittlung von Arbeitnehmern (§ 1 AÜG)

gewerbsmäßige Überlassung von Arbeitnehmern zur Arbeitsleistung an Dritte (Entleiher)

Zu beachten:

  • Auskunfts-, Anzeige- und Meldepflichten 
  • schriftlicher Vertrag zwischen Verleiher und Entleiher 
  • kein Entgeltausschluss für Arbeitnehmer 
  • Zustimmung des Arbeitnehmers erforderlich 

Voraussetzung:

  • Zuverlässigkeit: d. h. keine Gewerbeuntersagung, keine Gewerbeordnungswidrigkeiten (belegen durch Auszug aus dem Gewerbezentralregister), wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, keine Steuerschulden, keine Vorstrafen (Auszug aus dem Bundeszentralregister) 
  • Eignung der Betriebsorganisation 

Zu beachten nur in EU-Staaten

  • Genehmigung für höchstens 1 Jahr 
  • Überlassen nicht länger als 3 Monate 
  • Ausschluss bestimmter Arbeitsverträge