Gewerberecht von A-Z

Alle anzeigen / Alle verbergen

Handwerkliche Tätigkeiten

Viele Unternehmen üben eine gewerbliche Tätigkeit aus, die eine Zugehörigkeit zur Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main begründet. Zur Klärung der Frage, ob sich zugleich eine Zugehörigkeit zur Handwerkskammer Rhein-Main ergibt, haben die Industrie- und Handelskammern gemeinsam mit den Handwerkskammern den nebenstehenden Erhebungsbogen erstellt. Falls Sie von beiden Organisationen wegen Ihrer Mitgliedschaft angesprochen wurden, füllen Sie bitte den Bogen aus und senden ihn an die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main zurück. 

Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt und ausschließlich zur Klärung der Kammerzugehörigkeit und der Beitragspflicht verwendet. 

Fragen an die Handwerkskammer Rhein-Main können von Herrn Rechtsanwalt Füller, Telefon 06151/3007-271 beantwortet werden. Mit Ihren Angaben tragen Sie dazu bei, dass Sie nicht von beiden Kammern mit dem vollen Zusatzbeitrag bzw. der vollen Umlage veranlagt werden. 

» Mehr Informationen zur Abgrenzung IHK / HWK

Honorar-Finanzanlagenberater

Seit dem 01.08.2014 sind die Regelungen für die Honorar-Finanzanlagenberater in Kraft getreten. Seither ist es für Erlaubnisinhaber nach §34f GewO möglich, vom Finanzanlagenvermittler zum Honorar-Finanzanlagenberater zu wechseln. Dabei gilt, dass Sie nur als Vermittler oder nur als Berater tätig sein dürfen. In Hessen sind die IHKs auch für die Honorar-Finanzanlagenberater zuständig. Sprechen Sie uns also an, wenn Sie Fragen zu dem Themenkomplex haben.

Antragsformulare für die Erlaubnis und Registrierung als Honorar-Finanzanlagenvermittler nach § 34h GewO können Sie auf unserer Website herunterladen.

» Antragsformulare für Honorar-Finanzanlagenberater

Ansprechpartner:
Marianna Kartziou
Tel. 069 8207-222

kartziou(at)offenbach.ihk.de