Datenschutz

Die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main, Frankfurter Str. 90, 63067 Offenbach am Main, ist die für diese Webseite „Verantwortliche Stelle“ im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere im Hinblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir halten uns strikt an die geltenden gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick zum Thema Datenschutz:

 

1. Pflichtinformationen Mitgliederdaten nach der DSGVO

Im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung erheben, speichern und verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Mitgliedsunternehmen. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Information nach den Art. 13,14 DSGVO (Info als PDF-Download).

2. Erhebung personenbezogener Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Nr. 1 DSGVO).

Wir erheben personenbezogene Daten auf unserer Webseite nur im technisch notwendigen Maße oder zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

2.1. Server-Logfiles

Ihr Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite automatisch Daten an unseren Webserver (Server-Logfiles). Es handelt sich dabei u.a. um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie eine anonymisierte IP-Adresse.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung der reibungslosen Nutzung unserer Webseite, zum Zweck der System-Sicherheit und -Stabilität sowie zu statistischen Zwecken genutzt und im Anschluss nach Erreichung des Zwecks gelöscht.

2.2. Cookies und Browsereinstellungen

Die Webseite der IHK Offenbach am Main setzt Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten von unserer Webseite an Ihren Computer übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Obwohl Cookies den von Ihnen benutzten Computer identifizieren, enthalten sie selbst keine personenbezogenen Daten.

Wir setzen Cookies zum einen ein, um Ihre Anmeldung zu IHK-Veranstaltungen technisch abzuwickeln. Dies geschieht zur Erfüllung eines Vertrags bzw. einer rechtlichen Verpflichtung (auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b bzw. c DSGVO).

Zum anderen verwenden wir Cookies zur Abwicklung unseres IHK-Chats und um unsere Webseite zu optimieren. Details finden Sie unten in den Punkten „IHK-Chat“ und „Statistische Erhebung mit Siteimprove“.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Annahme von Cookies prinzipiell verweigert wird oder Sie informiert werden, bevor ein Cookie gespeichert wird. Auch ein automatisches Löschen aller Cookies beim Schließen des Browsers ist möglich.

In der folgenden Übersicht werden Ihnen alle verwendeten Cookies gezeigt. Ebenso können Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder ändern.

3. Registrierung auf unserer Webseite

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite zu registrieren, um personalisierte Leistungen in Anspruch zu nehmen. Dabei wählen Sie für sich einen Benutzernamen und ein Passwort aus. Wir benötigen zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse für das Double-Opt-In-Verfahren zur Freischaltung Ihres Accounts. Optional können Sie Ihren Firmennamen angeben. Diese Daten können Sie jederzeit ändern oder löschen (Details siehe 6. Betroffenenrechte unten).

3.1. Newsletter

Wenn Sie sich für einen unserer Newsletter registrieren, ist die Angabe einer gültigen  E-Mail-Adresse ausreichend. Gerne können Sie freiwillig weitere Daten angeben (Anrede, Firma, Vorname, Nachname), die wir zur personalisierten Ansprache nutzen.

Die Newsletter der IHK Offenbach am Main enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in HTML-E-Mails eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Newsletter-Inhalten durchgeführt werden.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns die Personalisierung von Newsletter-Inhalten zu ermöglichen (auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die IHK Offenbach am Main dann erkennen, ob und wann eine E-Mail von einem bestimmten Nutzer geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von diesem Nutzer aufgerufen wurden.

Diese personenbezogenen Daten werden gespeichert und ausgewertet, um den Versand unserer Newsletter zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Betroffene Nutzer sind jederzeit berechtigt, Ihre diesbezüglich gesondert abgegebene Einwilligungs-Erklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Eine Newsletter-Abmeldung wertet die IHK Offenbach am Main automatisch als Widerruf.

3.2. Anmeldung zu Veranstaltungen

Wenn Sie sich online zu Veranstaltungen der IHK Offenbach am Main anmelden, erheben wir von Ihnen die zur Abwicklung der Veranstaltung notwendigen Daten. Dies sind sowohl Angaben zum Teilnehmer der Veranstaltung als auch bei kostenpflichtigen Veranstaltungen Daten zur Rechnungsabwicklung.

3.2.1. Digitale Zusammenkünfte

Sofern Sie an digitalen (online) durchgeführten Zusammenkünften (z.B. Webinare, Konferenzen, Beratungen, Lehrgänge, Gremiensitzung) der IHK Offenbach am Main teilnehmen, erheben wir von Ihnen die zur technischen Abwicklung der Zusammenkünfte notwendigen Daten sowie Angaben zum Teilnehmer des jeweiligen Online-Meetingformats. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen gelten die Ausführungen unter 3.2. Hier finden Sie weitere Details zu:

3.3. Rückrufservice

Möchten Sie unseren Rückrufservice nutzen, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Damit wir Ihr Anliegen einordnen können, bitten wir zudem um eine kurze Beschreibung Ihres Anliegens.

3.4. Geschäftspartnervermittlung

Sofern Sie Interesse an der Vermittlung von Geschäftspartnern im Ausland haben, benötigen wir sowohl Ihre Unternehmensdaten als auch Ihre Wünsche über den gewünschten Geschäftspartner. Diese leiten wir an die im Einzelfall zuständige Auslandshandelskammer (www.ahk.de) weiter.

3.5. Umfragen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite an Umfragen (zu Gesetz-Entwürfen oder anderen Fragen) zu beteiligen. Dafür benutzen wir ein Tool der Netigate Deutschland GmbH aus Frankfurt am Main. Die Befragung und Auswertung ist grundsätzlich anonym möglich. Sie können freiwillig personenbezogene Angaben machen. Diese lassen wir nur nach Rücksprache mit Ihnen in die Auswertung einfließen. Sie finden die Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.netigate.net/de/impressum/#gdpr.

3.6. IHK Chat

Damit Sie mit uns in Kontakt treten können, nutzen wir unter anderem zwei Werkzeuge. Den IHK Live-Chat und den IHK-Chatbot. Unser Chatbot ist ein automatisches System, mit welchem wir Ihre Fragen beantworten möchten. Im IHK Live-Chat helfen Ihnen unsere Kollegeinnen und Kollegen direkt weiter.

3.6.1. IHK Chatbot

Die IHK Offenbach am Main bietet dem Besucher auf Ihren Internetseiten einen sog. Chatbot an. Es handelt sich dabei um ein automatisiertes Computerprogramm, das auf Ihre geschriebenen Serviceanfragen rund um die Uhr mit passenden Antworten reagiert.  

Um den Inhalt Ihrer getätigten Äußerungen zu interpretieren, setzen wir den Service Dialogflow. Dialogflow ist ein Service der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“), ein. Zu diesem Zweck werden die Eingaben an externe in Deutschland ansässige Server gesendet und dort ausgewertet. Eine Weitergabe der IP-Adresse des Nutzers erfolgt nicht.  

Unabhängig von den Cookie- und Datenschutz-Einstellungen, die der Nutzer zuvor für den Besuch der Seite vorgenommen hat, erfolgt die Datenverarbeitung durch den Chatbot erst nachdem er vom Nutzer freiwillig und aktiv in Anspruch genommen wird. Die Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) (Aufgabe im öffentlichen Interesse) und f) (Berechtigte Interessen) DSGVO. Die IHK erfüllt zum einen ihre gesetzlich übertragenen Aufgaben und erhöht zum anderen das Nutzererlebnis durch die kontinuierliche Verbesserung der Chatbot-Qualität. Gleichzeitig stehen dem Nutzer alle Betroffenenrechte nach Ziffer 7. dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung.  

Vom Chatbot werden an keiner Stelle persönliche Daten abgefragt oder benötigt. Nutzer sind daher nicht identifizierbar, solange sie keine persönlichen Daten eingeben.  

Um die Servicequalität zu verbessern, protokollieren wir den Verlauf der automatisiert und anonymisiert geführten Dialoge und überprüfen teilweise im Nachgang manuell, ob die richtigen Antworten geliefert wurden. Eine weitergehende Auswertung der Inhalte erfolgt durch uns nicht. Die hierfür gespeicherten Daten werden spätestens nach 31 Tagen automatisch gelöscht. 

Nähere Informationen über Dialogflow finden sie auf www.dialogflow.com

Alternativ können Sie Ihre Servicefragen natürlich auch telefonisch per E-Mail oder per persönlichem Live-Chat stellen.

3.6.2. IHK Live-Chat

Unsere Mitgliedsunternehmen haben die Möglichkeit, ihre Fragen während der IHK-Öffnungszeiten unserem Kundenzentrum per Chat zu übermitteln. Dafür verwenden wir ein Tool der Userlike UG (haftungsbeschränkt) aus Köln.

Beim Start des Chats fallen personenbezogene Daten an. Dies sind u.a. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Browsertyp und -version, IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem sowie die URL der zuvor besuchten Webseite. Im Verlauf des Chats können weitere personenbezogene Daten anfallen.

Durch das Aufrufen unserer Webseite wird das Chat-Widget in Form einer JavaScript Datei geladen. Das Chat-Widget stellt praktisch den Quellcode dar, der auf ihrem Computer ausgeführt wird und den Chat ermöglicht. Nach Abschluss des Chats wird dieser von uns gelöscht. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens unter https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

 

4. Statistische Erhebung Google Analytics

Sofern Sie Ihre freiwillige Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). 

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Webseiten ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben den Transfer jedoch wie folgt eingeschränkt:  

In Bezug auf den Umfang der Verarbeitung nutzen wir die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking). Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst: 

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“ 

  • Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe) 

  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten) 

  • Ihr ungefährer Standort (Region) 

  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form) 

  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung) 

  • Ihr Internetanbieter 

  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind) 

Als Zweck der Verarbeitung wird Google in unserem Auftrag diese Informationen verwenden, um Ihre anonymisierte Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer nutzerzentrierten Kampagnen. 

Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und eventuell US-amerikanische Behörden könnten auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen, eine Übermittlung von Daten in die USA als Drittstaat kann nicht ausgeschlossen werden. Die Speicherdauer 
der von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten beträgt 14 Monate, danach werden sie automatisiert im monatlichen Rhythmus gelöscht.  

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie 

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder 

b. ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics [ÜBER DIESEN LINK http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. ] herunterladen und installieren. 

c. eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software vornehmen, um alle Cookies abzulehnen. Durch diese Konfiguration kann es eventuell zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. 

d.  auf nachfolgende Schaltfläche (Link) klicken. Es wird nachträglich ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: 



Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de
 
Hier können Sie Ihre aktuellen Cookie Einstellungen ändern [LINK ZU DEN EINSTELLUNGSMÖGLICHKEITEN DES CONSENT-TOOLS --> Ändern Sie Ihre Einwilligung]

4.1. Google Tag Manager

Wir benutzen auf dieser Website den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine Lösung, mit welcher sich Website-Tags über eine Oberfläche verwalten lassen. Das Tool „Tag Manager“ selbst (welches die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten.
Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Analyse-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

5. Xing, Facebook, LinkedIn

Unsere Webseite enthält Links zu den sozialen Netzwerken Xing, Facebook und LinkedIn. 

Um den größtmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, ohne komplett auf die genannten Dienste zu verzichten, nutzt die IHK Offenbach am Main die vom Fachportal heise.de empfohlene Shariff-Lösung.

Bei den Buttons handelt es sich um einfache HTML-Links. Ein Skript ruft über eine Programmierschnittstelle ab, wie oft eine Seite geteilt wurde etc. Statt Ihrer IP-Adresse wird lediglich die Server-Adresse der IHK Offenbach am Main an Xing, Facebook, oder LinkedIn übertragen.

Erst wenn Sie auf die Buttons klicken, werden Daten an die Anbieter weitergegeben. Es handelt sich dabei nach unserem Wissen u.a. um Datum und Uhrzeit des Besuchs, die besuchte Webseite, die IP-Adresse des Nutzers, die zuletzt aufgerufenen Webseiten, den Browser-Typ und das Betriebssystem. Details können Sie den Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter entnehmen:

Das Netzwerk Xing wird von der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg betrieben. Die Datenschutzerklärung kann unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung  abgerufen werden.

Das soziale Netzwerk Facebook wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland betrieben. Facebook hält eine Datenschutzerklärung unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/  bereit.

Das Netzwerk LinkedIn wird in Europa von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Attn: Legal Dept., Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, angeboten. Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

 

6. Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

7. Betroffenenrechte

Folgende Rechte stehen Ihnen als Betroffener i.S.d. EU-Datenschutzgrundverordnung zu:

  • Recht auf Auskunft Ihrer bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung
  • Berichtigung Ihrer unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, bzw. Sperrung dieser Daten, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten noch nicht löschen dürfen
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt oder einen Vertrag mit uns geschlossen haben

Sofern Sie uns für einen der genannten Dienste eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte einfach an service(at)offenbach.ihk.de oder schreiben Sie uns an IHK Offenbach am Main, Datenschutzbeauftragter, Frankfurter Str. 90, 63067 Offenbach am Main.

7.1. Zuständige Aufsichtsbehörde

Die IHK Offenbach am Main unterliegt der Aufsicht des Hessischen Datenschutzbeauftragten, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden. Die weiteren Kontaktdaten finden Sie unter https://datenschutz.hessen.de/%C3%BCber-uns/kontakt.

7.2. Fragen rund um das Thema Datenschutz

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Andrea Zbiral-Müller (datenschutz(at)offenbach.ihk.de oder per Telefon 069 8207-225 bzw. Fax: 069 8207-229).

Ansprechpartner

 Zbiral-Müller Andrea

Andrea Zbiral-Müller

Recht und Steuern

+ 49 69 8207-225

E-Mail schreiben