Geförderte Firmengemeinschaftsstände

Das Land Hessen fördert jedes Jahr Firmengemeinschaftsstände auf ausgewählten internationalen Fachmessen. Die IHKs betreuen gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest die Gemeinschaftsbeteiligungen im Ausland.

Als Unternehmen profitieren Sie von einem schlüsselfertigen Messestand zu gefördertem Preis und Betreuung vor Ort - eine gute Möglichkeit, um sich mit den Möglichkeiten eines neuen Markt vertraut zu machen.

Folgende Messen sind 2017 für Sie im Programm:

IMTEX - Indian Machine Tool Exhibition, Bangalore, Indien

Die IMTEX ist mit über 1032 vertretenen Unternehmen aus 23 Ländern und 89 000 Fachbesuchern die bedeutendste internationale Werkzeugmaschinenmesse Süd- und Ostasiens.

Termin: 26.01.-01.02.2017

IHK-Kontakt:
Norbert Claus, IHK Kassel-Marburg
E-Mail: claus@kassel.ihk.de
Telefon: 0561‐7891‐279

Kimes, Seoul, Korea

Die KIMES ist die größte und bedeutendste Messe für Medizin, Kliniken und Krankenhäuser in Korea mit mehr als 72.000 Besuchern. Die Angebotsschwerpunkte der rund 1150 ausstellenden Unternehmen liegen auf Dentalmedizin, Diagnostika, Forschung und Entwicklung, Krankenhausausrüstung, Krankenhauseinrichtungen, Laboreinrichtungen und Medizintechnik.

Termin: 16.-19.03.2017

IHK-Kontakt:
Sonja Müller, IHK Frankfurt am Main
E-Mail: sonja.mueller@frankfurt-main.ihk.de
Telefon: 069 2197-1433

The Big Show - Builders International Gathering, Muscat, Oman

Die »BIG Show ist die wichtigste Fachmesse in den Bereichen Bauwirtschaft und Innenausstattung, die im Sultanat stattfindet. Parallel zur Messe wird der Kongress „Oman Future Buildings Conference“ durchgeführt. Die Angebotsschwerpunkte sind Badezimmerartikel, Baustoffe, Bautechnik, Beleuchtungstechnik, Betonsteinindustrie, Bodenbeläge, Dämmsysteme, Dekorationen, Elektrobedarf, Elektronik, Fenster, Gebäudemanagement, Holzverarbeitungsmaschinen, Innenausbau, Klima- und Kühltechnik, Natursteinindustrie, Pumpen, Raumausstattung, Sanitärtechnik, Solartechnik, Steinbearbeitungsmaschinen, Türen, Wandverkleidungen.

Termin: 13.-16.03.2017

IHK-Kontakt:
Michael Fuhrmann, IHK Frankfurt am Main,
E‐Mail: m.fuhrmann@frankfurt-main.ihk.de
Telefon: 069 2197 ‐1435

TransRussia, Moskau, Russland

Die TransRussia, die internationale Transport, Logistikservice- und Technologiemessebietet, bildet alle Verkehrsbereiche und die Logistik einschließlich Technik und Equipment, Umschlag und Verpackung, Sicherheitssysteme, Versicherung, Leasing und Finanzdienstleistungen sowie Informationstechnologien ab. Auf 8.154 qm stellen ca. 340 Aussteller aus 27 Ländern aus.

Termin: 18.04 – 20.04. 2017

IHK-Kontakt:
Norbert Claus, IHK Kassel-Marburg
E-Mail: claus@kassel.ihk.de
Telefon: 0561‐7891‐279

Project Iran, Teheran, Iran

Die Project Iran ist der Treffpunkt für die Bauwirtschaft im Iran. Auf der wachsenden Messe stellen rund 370 Aussteller aus 34 Ländern aus. Zu den Angebotssegmenten gehören u.a. , Baubedarf, Bauen, Baufahrzeuge, Baugeräte, Baukrane, Baustoffe, Bautechnik, Beleuchtungs-& Energietechnik, Erneuerbare Energien, Heizungstechnik, Holzbau, Innenausbau, Installationsmaterial, Klima-, Licht-, Lüftungs-, Umwelt- und Sicherheitstechnik. 2016 nahmen rund 12.400 Besucher an der Messe teil.

Termin: 25.04.-28.04.2017

IHK-Kontakt:
Michael Fuhrmann, IHK Frankfurt am Main,
E‐Mail: m.fuhrmann@frankfurt‐main.ihk.de
Telefon: 069 2197 ‐1435

SPS IPC Drives Italia, Parma, Italien

Die SPS IPC Drives Italia ist ein Ableger der SPS IPC Drives, die jährlich in Nürnberg mit rund 1.700 Ausstellern stattfindet. Die rasant wachsende Messe ist der Treffpunkt für Unternehmen aus der Elektro- Mess-, Regel- und Steuertechnik sowie der Automation und hat sich im Bereich der Digitalisierung positioniert. Rund 674 Aussteller aus 26 Ländern nahmen 2016 an der Messe teil, davon sind rund 30 Prozent aus dem Ausland. Produktsegmente wie Bildverarbeitungsanlagen, Computer-Hardware, Industrieautomatisierung, Netzwerktechnik, Sensortechnik, Sicherheitstechnik, Software, Steuerungssysteme stehen im Fokus der Messe. Die dreitägige Messe zieht rund 29 000 Fachbesucher an.

Termin: 23.-25. Mai 2017

IHK-Kontakt:
Milena Keuerleber, IHK Offenbach am Main
E-Mail: Keuerleber@offenbach.ihk.de

Telefon: 069 8207-254

Automechanika Birmingham, Vereinigtes Königreich

Die  Automechanika Birmingham hat sich auf die Bereiche Automotive und Aftermarket spezialisiert. Die Messe wurde 2016 zum ersten Mal in Birmingham angeboten, und hat 600 Aussteller und 12.000 Besucher angezogen. Die Messeveranstalter arbeiten daran, diese Zahlen für 2017 zu verdoppeln und haben die Reifenindustrie und die gesamte Lieferkette im Blick.

Termin: 6.-8. Juni 2017

IHK-Kontakt:
Jens-Uwe Lalk, IHK Darmstadt Rhein Neckar
E-Mail: lalk@darmstadt.ihk.de
Telefon: 06151 871 158

ITM Polska, Posen, Polen

Die » ITM Polska als internationale Messe für Innovationen, Technologien und
Maschinen ist die größte Messe ihrer Art in Polen. Die Ausstellung dient als
Plattform für internationale Unternehmen, um ihre neuesten Maschinen und
Innovationen den jährlich etwa 13.000 Fachbesuchern aus den Branchen
Metallerzeugnisse, Maschinenindustrie, Autoindustrie und Stahlbau zu präsentieren.
2015 waren 754 Aussteller auf der ITM Polska vertreten.

Termin: 06. –09.06.2017

Ambiente India, New Delhi, Indien

Die Ambiente India ist der Treffpunkt für die Konsumgüterbranche in Indien. Die Messe ist in drei Bereiche gegliedert:

  • Dining: Die ganze Welt um Tisch, Küche und Haushalt
  • Giving: Die Vielfalt des Schenkens
  • Living: Wohnen, Einrichten und Dekorieren in allen Dimensionen

2015 nahmen 50 Aussteller an der Messe teil, die 2014 gegründet wurde. Die Messe verzeichnet steigende Besucherzahlen. In 2016 haben 8443 Besucher an der Messe teilgenommen.

Termin: 20.-22.06.2017

IHK-Kontakt:
Katja Gerwig, IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
E-Mail: k.gerwig@hanau.ihk.de
Telefon: 06181 92 90-8531

THE TEHRAN INTERNATIONAL INDUSTRY EXHIBITION (TIIE), Iran

Die »T.I.I.E. ist die führende Messe im Iran für den Bereich Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Pumpen, Werkzeuge und andere Industriegüter. Seit 16 Jahren ist diese jährlich stattfindende Veranstaltung sehr besucherstark, wobei eine große Anzahl von Besuchern auch aus den Anliegerstaaten speziell zu dieser Messe anreist. Im Investitionsgüterbereich bietet die T.I.I.E. sehr große Potenziale für hessische Unternehmen.

Teilnahme am Informationszentrum:
Hessische Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf dem hessischen Informationszentrum zu Sonderkonditionen zu präsentieren.

Termin: 03.– 06.10.2017

IHK-Kontakt:
Norbert Claus, IHK Kassel-Marburg
E-Mail: claus@kassel.ihk.de

Telefon: 0561 7891-279

The Big 5 Show, Dubai

Auf der The Big 5 Show - International Building and Construction Show präsentierten 2.650 Aussteller aus mehr als 60 Ländern in 2013 die neuesten Produkte und Technologien aus den verschiedenen Bereichen der Bauwirtschaft. Die Anzahl der Fachbesucher liegt jährlich bei ca. 60.000.

Termin: 26.-29.11.2016

IHK-Kontakt:
Michael Fuhrmann, IHK Frankfurt am Main,
E‐Mail: m.fuhrmann@frankfurt‐main.ihk.de
Telefon: 069 2197 ‐1435

DesignInspire, Hongkong

Die Messe »DesignInspire, die in Verbindung mit der Business of Design Week Hong Kong stattfindet, bringt Anbieter und Konsumenten innovativer und kreativer Technologien und Lösungen zusammen. Highlight des Angebots an Technologielösungen ist die „Global InventionZone“, wo unter den Kategorien „Eco & Green“, „Innovative Technology“,„Medical & Healthcare“ und „Smart Building & Living“ innovative Konzepte und Prototypen vorgestellt werden.

Datum: 07.-09. Dezember 2017

IHK-Kontakt:
Frank Irmscher, IHK Offenbach am Main
E-Mail: irmscher@offenbach.ihk.de

Telefon: 069 8207-342

Wir beraten Sie gerne individuell zu den einzelnen Messen, Ihren Beteiligungsmöglichkeiten, den Leistungen und Preisen. Sprechen Sie uns an.

Welche Vorteile bieten ein Hessischer Gemeinschaftsstand?

  • Finanzielle Förderung
  • Schlüsselfertiger Messestand mit variablen Standflächen
  • Komplette Organisation, sowie Betreuung und Werbung vor Ort
  • Kostenlose Nutzung der Lounge mit Internet, Fax und Telefon
  • Relevante Markt- und Brancheninformationen durch Partner im Zielland
  • Unterstützung bei der Fachbesucherakquise

Zentraler Vorteil der Gemeinschaftsbeteiligung ist, dass Sie Zeit sparen. Denn wir entlasten Sie bei den organisatorischen Themen. Sie können sich dadurch in vollem Umfang auf das Geschäft und Ihre Kunden und Partner konzentrieren.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es?

Ihre Messe ist nicht dabei? Falls Sie Interesse an einer bestimmten Messe haben und eine Gemeinschaftsbeteiligung im Hessischen Messeprogramm 2018 anregen möchten, wenden Sie sich gerne an uns.

Das Land Hessen bietet unabhängig von den Beteiligungen des hessischen Auslandsmesseprogramms die Möglichkeit der » Gruppenförderung. Hierbei können Gruppen von mindestens drei Unternehmen einen Zuschuss zu messespezifischen Ausgaben erhalten.

Ansprechpartner

 Milena Keuerleber

Milena Keuerleber

Referentin

+49 69 8207-254

keuerleber@offenbach.ihk.de Meine Kompetenzen sind

Länder- und Marktinformationen, Länderschwerpunkte Litauen und Ungarn, Förderung und Finanzierung, Unternehmerreisen, IHK-Expertenrat Internationale Märkte, Enterprise Europe Network