Datenschutz

Die Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main nimmt  den Schutz Ihrer Daten ernst. Wir halten uns strikt an die geltenden Datenschutzgesetze. Als öffentliche-rechtliche Körperschaft mit Sitz in Hessen unterliegen wir in erster Linie dem Hessischen Datenschutzgesetz. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick zum Thema Datenschutz:

Erhebung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über natürliche Personen, die Rückschlüsse auf Ihre persönliche, wirtschaftliche oder tatsächliche Verhältnisse zulassen. Wir erheben personenbezogene Daten auf unserer Webseite nur im technisch notwendigen Umfang.

Ihr Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei u.a. um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie eine anonymisierte IP-Adresse.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung zur Analyse unserer Webseite gelöscht.

Datenbearbeitung in elektronischer Form

Sofern Sie direkt mit uns in Kontakt treten möchten, benötigen wir weitere Informationen:

Newsletter

Bei der Bestellung unserer Newsletter ist die Angabe einer gültigen  E-Mail-Adresse ausreichend. Gerne können Sie freiwillig weitere Daten angeben, die wir zur Individualisierung unseres Angebots nutzen.

Anmeldung zu Veranstaltungen

Wenn Sie sich online zu Veranstaltungen der IHK Offenbach am Main anmelden, benötigen wir von Ihnen sowohl Angaben zum Teilnehmer der Veranstaltung als auch Daten zur Rechnungsabwicklung.

Rückrufservice

Möchten Sie unseren Rückrufservice nutzen, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Damit wir Ihr Anliegen einordnen können, bitten wir zudem um eine kurze Beschreibung Ihres Anliegens.

Geschäftspartnervermittlung

Sofern Sie Interesse an der Vermittlung von Geschäftspartnern im Ausland haben, benötigen wir sowohl Ihre Unternehmensdaten als auch Ihre Wünsche über den gewünschten Geschäftspartner. Diese leiten wir an die im Einzelfall zuständige Auslandshandelskammer weiter.

Umfragen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite an Umfragen (zu Gesetz-Entwürfen oder anderen Fragen) zu beteiligen. Die Befragung und Auswertung ist grundsätzlich anonym. Sie können freiwillig persönliche Angaben machen. Diese werden wir nach Rücksprache mit Ihnen in die Auswertung einfließen lassen.

Seite empfehlen

Durch Anklicken des Buttons „Seite empfehlen“ können Sie einzelne Internetseiten der IHK Offenbach am Main an andere Personen senden. Dazu benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers.

Die erhobenen Daten werden ausschließlich zu den genannten Zwecken verarbeitet und für die Dauer der Nutzung in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in den ausdrücklich beschriebenen Fällen. Mit der Nutzung der beschriebenen Dienste willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.
Ferner haben Sie das Recht, auf Antrag jederzeit und unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten Daten zu erhalten. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser Daten.

Cookies und Browsereinstellungen

Zur Optimierung unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten von unserer Webseite an Ihren Computer übermittelt und dort gespeichert werden.

Wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wiederholten Besuch handelt. Obwohl Cookies den von Ihnen benutzten Computer identifizieren, enthalten sie selbst keine personenbezogenen Daten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Annahme von Cookies prinzipiell verweigert wird oder Sie informiert werden, bevor ein Cookie gespeichert wird. Auch ein automatisches Löschen aller Cookies beim Schließen des Browsers ist möglich.

Statistische Erhebung mit Siteimprove

Diese Website benutzt Siteimprove Analytics, einen Webanalysedienst der Siteimprove GmbH. Siteimprove Analytics verwendet sogenannte Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich der verschlüsselten IP-Adresse des Besuchers) werden an einen Server von Siteimprove in Dänemark übertragen und dort gespeichert.

Siteimprove nutzt die Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen. Siteimprove wird diese Informationen nicht an Dritte übertragen. IP-Adressen werden nicht umkehrbar anonymisiert bevor erhobene Daten über Siteimprove Analytics einsehbar sind.

Die Installation von Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software des Users verhindert werden. Dann können aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang genutzt werden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Siteimprove in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können die Erfassung durch Siteimprove Analytics verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Damit wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Facebook, Google+, Twitter und Xing

Unsere Webseite enthält Links zu den sozialen Netzwerken Facebook, Google+, Twitter und Xing. Diese erkennen Sie an den entsprechenden Logos der Unternehmen. 

Um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, ohne komplett auf diese Dienste zu verzichten, hat sich die IHK Offenbach am Main entschlossen, die vom Fachportal heise.de vorgeschlagene zweistufige Lösung zu implementieren.

Die Buttons sind grundsätzlich deaktiviert. Das bedeutet, es werden ohne Ihr Zutun keine Daten an die Betreiber der genannten Plattformen übermittelt. Klicken Sie den Button eines Netzwerkbetreibers an, wird der Button aktiviert. Sie werden gefragt, ob Sie mit der Übermittlung Ihrer Daten an den Plattformbetreiber einverstanden sind. 

Erst bei einem zweiten Klick werden Daten an die Anbieter weitergegeben. Es handelt sich dabei nach unserem Wissen u.a. um Datum und Uhrzeit des Besuchs, die besuchte Webseite, die IP-Adresse des Nutzers, die zuletzt aufgerufenen Webseiten, den Browser-Typ und das Betriebssystem. Details können Sie den Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter entnehmen:

Das soziale Netzwerk Facebook wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Facebook hält für eingeloggte Nutzer eine eigene Datenschutzerklärung unter de-de.facebook.com/about/privacy/ zur Verfügung. 

Der Dienst Google+ wird von der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Google hält zum Projekt Google+ eine Datenschutzerklärung unter www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html zum Abruf bereit.

Der Nachrichtendienst Twitter wird von der Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens kann unter twitter.com/privacy abgerufen werden.

Das Netzwerk Xing wird von der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg betrieben. Die Datenschutzerklärung kann unter www.xing.com/privacy abgerufen werden.

Fragen rund um das Thema Datenschutz

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Dr. Martin Gegenwart.

Ansprechpartner

Dr. Martin Gegenwart

Dr. Martin Gegenwart

Justiziar, Geschäftsführer

+49 69 8207-221

gegenwart@offenbach.ihk.de Meine Kompetenzen sind

Recht, Steuern, Schiedsgericht, Datenschutz