Webinar Sanktionslistenscreening

Wissen Sie mit wem Sie Geschäfte machen?

Dienstag, 11.10.2022

15:00–16:30 Uhr, Webinar

In der Exportkontrolle gehört die Sanktionslistenprüfung zu den wichtigsten Bausteinen. Doch wie ist diese durchzuführen? Benötigen Sie hierfür eine Software und ist eine Dokumentation erforderlich?

Anmeldung nicht möglich

Ziel

In diesem Webinar erläutern wir Ihnen die Grundlagen der Sanktionslistenprüfung und geben Ihnen einen Einblick in die Sanktionen und Embargos. Darüberhinaus informieren wir Sie über die Folgen bei Verstößen und zeigen Ihnen auf, wie Software Sie bei der Einhaltung Santkionslistenprüfung unterstützt.


Zielgruppe

Allgemein

Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

Das Angebot ist kostenlos.


Maximale Teilnehmerzahl

99



Kontakt

Brigitte Appiah
International

+49 69 8207-255
Schreiben Sie mir

Inhalt

Die Europäische Union hat nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 auf Grundlage von Resolutionen des UN-Sicherheitsrates Verordnungen erlassen, die der Bekämpfung des internationalen Terrorismus dienen. Diese Verordnungen gelten unmittelbar in allen EU-Mitgliedstaaten und sind von jedermann zu beachten. Den in den Anhängen der Ver­ordnungen aufgeführten Personen, Organisationen oder Einrichtungen dürfen weder direkt noch indirekt Gelder oder wirtschaftliche Ressourcen zur Verfügung gestellt werden.  Gleiches gilt auch für die länderbezogenen Embargos der EU.

  • Grundlagen
  • Sanktionen und Embargos
  • Folgen bei Verstößen
  • Maßnahmen (SPL-Validator)

Das Webinar ist eine gemeinsame Veranstaltung der hessischen Industrie- und Handelskammern und der AWB Consultiing GmbH.

Referenten: Dominik Organistka I Michael Wegmer

Weitere Informationen