Ausbildung der Ausbilder (IHK) - Vollzeit

Montag, 14.08.2023 -
Montag, 28.08.2023

08:30–16:00 Uhr, IHK Offenbach am Main

Um ausbilden zu dürfen, müssen Sie sowohl über die persönliche und fachliche Eignung nach § 28 des Berufsbildungsgesetzes wie auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Zu den berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen zählen die Vorschriften des BBiG, Kenntnisse über das Berufsausbildungsverhältnis, die Planung und Durchführung von Berufsausbildungen sowie die Möglichkeiten zur Förderung von Lernprozessen. Die Ausbilderprüfung („Ausbilderschein“) ist bundesweit die einzige anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse.

Students life on the campus

Ziel

Erwerb der zum Ausbilden von Auszubildenden in anerkannten Ausbildungsberufen notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, die die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der betrieblichen Berufsausbildung umfasst.

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung.


Zielgruppe

Allgemein, Arbeitnehmer, Ausbilder

Zielgruppe näher definiert

Alle, die in ihren Unternehmen künftig als Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragte eingesetzt werden oder eine solche Aufgabe anstreben


Voraussetzungen

 

 


Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main


Preis pro Person

729,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

Inkl. Begleitliteratur und Getränke


Maximale Teilnehmerzahl

14



Kontakt

Eugenia Schell
Weiterbildung

+ 49 69 8207-332
Schreiben Sie mir

Inhalt

Kompetenzerwerb in folgenden vier Handlungsfeldern:
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
- Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
- Ausbildung durchführen
- Ausbildung beenden
 

Weitere Informationen

Referenten

  • IHK-Fachdozenten

Da es mir wichtig war, mich beruflich weiter zu entwickeln, entschied ich mich für die Weiterbildung zur Wirtschaftsfachwirtin bei der IHK Offenbach.

Dank der kompetenten Dozenten, die ihr Wissen in abwechslungsreichen Unterrichtsstunden weitergegeben haben, konnte ich mich optimal auf die Prüfungen vorbereiten.

Weitere Fortbildungen, wie beispielsweise die Ausbildung zum Ausbilder, folgten.

Angesichts der tollen Organisation und Umsetzung kann ich eine Weiterbildung bei der IHK Offenbach sehr empfehlen.

 

Theresa Werner

Wirtschaftsfachwirtin und Ausbilderin