Details

Ausbildung der Ausbilder (IHK) plus - Teilzeit

förderfähig mit Bildungsgutschein nach dem Qualifizierungschancengesetz

Montag, 07.11.2022 -
Mittwoch, 15.02.2023

17:30–20:45 Uhr, IHK Offenbach am Main

Um ausbilden zu dürfen, müssen Sie sowohl über die persönliche und fachliche Eignung nach § 28 des Berufsbildungsgesetzes wie auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Zu den berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen zählen die Vorschriften des BBiG, Kenntnisse über das Berufsausbildungsverhältnis, die Planung und Durchführung von Berufsausbildungen sowie die Möglichkeiten zur Förderung von Lernprozessen. Die Ausbilderprüfung („Ausbilderschein“) ist bundesweit die einzige anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse. Passend zum Diskurs, dass die Berufsbildung immer mehr digitale Anforderungen erfüllen muss, ist es besonders wichtig, dass die ausbildenden Betriebe qualifizierte Ausbilder haben, welche den veränderten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Daher werden in diesem Lehrgang ergänzende ausbildungsrelevante Inhalte aus den Bereichen der digitalisierten Arbeitswelt und Nachhaltigkeit angeboten. Dieser Lehrgang ist förderfähig im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes über den Bildungsgutschein. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin unter 0800 4 5555 20 (gebührenfrei)!

Students life on the campus

Ziel

Erwerb der zum Ausbilden von Auszubildenden in anerkannten Ausbildungsberufen notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Eignung, die die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der betrieblichen Berufsausbildung umfasst.

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung.


Zielgruppe

Arbeitnehmer, Ausbilder, Leitende Angestellte

Zielgruppe näher definiert

Alle, die in ihren Unternehmen künftig als Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragte eingesetzt werden oder eine solche Aufgabe anstreben


Abschluss

Bildungsgutschein nach dem Qualifizierungschancengesetz


Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main


Preis pro Person

990,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

Inkl. Begleitliteratur und Getränke


Maximale Teilnehmerzahl

14



Kontakt

Eugenia Schell
Weiterbildung

+ 49 69 8207-332
Schreiben Sie mir

Inhalt

Kompetenzerwerb in folgenden vier Handlungsfeldern:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung beenden


Ergänzende Inhalte:

  • Nachhaltigkeit
  • Präsentationstechniken
  • Social Media
  • Digitalisierung in der Ausbildung

Weitere Informationen

Referenten

  • IHK-Fachdozenten

Seit Januar 2018 weiß ich, wohin meine berufliche Reise gehen soll.

Zur Verwirklichung meiner Ziele habe ich mich auf Empfehlung zum Vorbereitungslehrgang für die Ausbildereignungsprüfung angemeldet.

Von Anfang an hat mich in allen Angelegenheiten rund um den Lehrgang ein kompetentes und sympathisches Team der IHK Offenbach auf dem Weg begleitet.

Gemeinsam mit sehr motivierten Teilnehmerkollegen und Kolleginnen hat das Lernen viel Spaß gemacht.

Nur wenige Wochen nach der erfolgreichen Prüfung stehe ich nun unter Vertrag bei einem Bildungsträger und setze meine berufliche Reise fort.

Danke! IHK Offenbach.

 

Andreas Nau

Ausbilder