Türkei: Zoll und Importregelungen

 

Donnerstag, 04.02.2021 09:00 - 10:00 Uhr

Kurzbeschreibung

Wissen über aktuelle Entwicklungen und die praktische Zollabwicklung sind entscheidend für ein erfolgreiches Türkeigeschäft.

Ziel

Dieses Webinar soll Ihnen eine Hilfestellung geben, schon im Vorfeld etwaige Problemfelder bei Lieferungen in die Türkei zu prüfen und damit mögliche Lieferverzögerungen zu vermeiden.

Zielgruppe

Allgemein

Veranstaltungsort

Webinar

Preis pro Person

30,00 € pro Person, inkl. 19% USt.

Maximale Teilnehmeranzahl

99

Ergänzung zum Preis

Kostenlos für Mitglieder des Netzwerks Zoll@work

Anmeldung

Anmeldung nicht möglich

Inhalt

Die Türkei ist wichtiger Auslandsmarkt für deutsche und hessische Unternehmen. 2019 war Deutschland mit 9,2 % eines der Hauptlieferländer nach Russland (11,0 %) und vor China (9,1 %).

Seit 1996 verbindet die Zollunion die EU mit der Türkei. Dies sorgt jedoch nicht für Erleichterungen beim grenzüberschreitenden Warenhandel mit der Türkei. Änderungen der türkischen Einfuhrbestimmungen sorgen trotz Zollunion EU-Türkei für Unsicherheit. Einführung und Erweiterungen von Sonderzöllen sowie zahlreicher Sonderregelungen erschweren den Warenverkehr mit der Türkei. Exporteure stoßen damit immer wieder auf Probleme bei der Zollabwicklung.

Das Webinar richtet sich an Unternehmen, die in die Türkei exportieren oder exportieren wollen und mehr über die aktuellen Importformalitäten und Hindernisse erfahren möchten.


zurück zur Listenansicht

Ihr Ansprechpartner


Brigitte Appiah

International

+49 69 8207-255

Schreiben Sie mir