Menü ausblenden

Weiterbildung Social Media Manager /-in (IHK) - Online

IHK-Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der DTP AKADEMIE RheinMain GmbH

Montag, 18.03.2024 -
Freitag, 26.04.2024

08:30–16:15 Uhr, Webinar

Die Aufgaben und Einsatzgebiete von Social Media Manager*innen werden immer komplexer und vielseitiger. Unternehmen müssen heute Social Media systematisch und strategisch in ihrem Marketingmix planen und umsetzen. Dazu benötigen die Mitarbeiter*innen aktuelle und relevante Kenntnisse und Fähigkeiten. Social Media Manager*innen sind Kommunikationsstrategen mit Herz. Sie transportieren Content-Themen und Inhalte über soziale Medien plattformadäquat zur gewünschten Zielgruppe. In den unterschiedlichsten Social Media Accounts aktivieren sie Kunden, Mitarbeiter und Interessenten, animieren ihre Community zum Austausch und machen sie zu Fans des Unternehmens, des Produktes oder der Dienstleistung.

Ziel

Sie erwerben in diesem praxisnahen Zertifikatslehrgang alle relevanten Kompetenzen zur Planung, Entwicklung, Integration und Umsetzung von Social Media Strategien.


Zielgruppe

Geschäftsführer, Leitende Angestellte, Allgemein, Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Alle Verantwortlichen, Freiberufler oder Selbstständige, die Social Media in Ihrem Unternehmen implementieren.


Abschluss

Zertifikat


Voraussetzungen

Voraussetzungen sind der sichere Umgang mit dem Computer und Grundkenntnisse in Social Media sowie eigene Profile. In den Online Kursen benötigen Sie zudem eine stabile Internetverbindung (möglichst LAN), ein Headset sowie eine Webcam.


Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

1.650,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

inkl. Lehrgangsliteratur und Getränke


Maximale Teilnehmerzahl

15

IHK Ansprechpartner Claudia Albert

Kontakt

Claudia Albert
Weiterbildung

+ 49 69 8207 - 330
Schreiben Sie mir

Inhalt

Der Unterricht findet in Online und in eLearning-Phasen über die eigene DTP AKADEMIE-Plattform statt.

Bei der Auftaktveranstaltung erfahren die Teilnehmer*innen den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf sowie die Prüfungsmodalitäten. Die Dozent*innen und die Gruppe stellen sich gegenseitig vor. In den folgenden Wochen lernen und bearbeiten die angehenden Social Media Manger*innen die themenspezifischen, aufeinander aufbauenden Module.

Modul 1: Social-Media-Strategie und Social-Media im Unternehmen

  • Grundlagen von Social Media Marketing und deren Funktions- bzw. Wirkungsweise
  • Nutzung und Anwendung von Social Media-Plattformen (Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn, Twitter, Youtube, Pinterest und andere)
  • Entwicklung von relevanten Social-Media-Zielen
  • Identifikation und Ableitung von Zielgruppen sowie Entwicklung und Einsatz von Personae
  • Entwicklung und Planung von Social Media-Strategien

Modul 2: Content Marketing

  • Content-Arten und -Modelle
  • Entwicklung von Content-Strategien•
  • Content Creation für die einzelnen Plattformen
  • Einstellungen, Funktionen und Besonderheiten der Plattformen (z. B. Video- und Story-Formate, Umgang mit Hashtags,

Modul 3: Community und Krisenmanagement

  • Übersicht (Zahlen und Fakten)
  • Unternehmensprofile/Fanseiten/Administration
  • Zielgruppen/Kontakte/Fans/Follower/Abonnenten
  • Business Netzwerke aufbauen, pflegen und verwalten
  • Local Based Services und Locations
  • Events/ Veranstaltungen/Listen/ Gruppen/ Communities
  • Strategien und Tools
  • Tipps für Support Seiten (zum Beispiel Business Manager, Developer Hilfeseiten, etc.)

Modul 4: Medienrecht, Social Media Recht

  • Grundlagen Social Media Recht 
  • Persönlichkeitsrecht und Datenschutz 
  • Internet-/Medien- und Urheberrecht sowie der Umgang mit Bildern, Fotos, Grafiken und Content 
  • Impressumspflicht, Haftung für Links 
  • Wettbewerbs- und Markenrecht, Wettbewerber und Produkte 
  • Einführung: Social Media Richtlinien im Unternehmen 
  • Handlungssicherheit anhand praktischer Beispiele 
  • Social Media Guidelines 

Modul 5: Employer Branding

  • Foto-/Video-Netzwerke und -Plattformen sowie die Unterschiede, Vor- und Nachteile und Formate/technische Anforderungen
  • Trends und Potenziale für Unternehmen
  • Kommunikation über Foto- und Videoportale
  • Virale Effekte und Mobile Video
  • Best Practice: Marketing mit Foto und Video

Modul 6: Social Ads

  • Grundlagen Social Media Monitoring

Modul 7: Change Management / Social Media Marketing im Unternehmen

  • Der Social Media Manager im Unternehmen
  • Qualifikationen, Kompetenzen und Anforderungen an Social Media Manager*innen
  • Aufgaben und Tätigkeiten von Social Media Manager*innen in Unternehmen und Organisationen
  • Unterschiede zwischen Social Media- und Community Manager
  • Social-Media-Arbeit planen und strukturieren
  • Kommunikation und Koordination intern und extern
  • Aktives Management von Veränderungen in Unternehmen und Organisationen

Modul 8: Social-Media-Controlling und -Monitoring (Analyse)

  • Analysemöglichkeiten des Social-Media-Controlling (Insights der Plattformen und kostenpflichtige Tools) und Social-Media-Monitoring
  • Festlegung von Kennzahlen zur Überwachung und Steuerung der Social Media Maßnahmen
  • Definition und Auswertung von eigenen Zielen in den Analysetools (Begriff KPIs und Beispiele)

Weitere Informationen

Referenten

  • IHK-Fachdozent

Kooperationspartner

IHK Offenbach am Main
Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main

Geschäftszeiten

Mo.-Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitags: 08:00 - 15:00 Uhr

+49 69 8207 0