Internationales Vertragsrecht für Praktiker - Vom Anwender zum Experten

Modul 2

Mittwoch, 20.09.2023

15:00–18:30 Uhr, Webinar

Sie haben bereits Kunden oder Lieferanten, die grenzüberschreitend agieren? Die ersten Hürden in der Zusammenarbeit wurden genommen, evtl. mussten Sie bereits einige Missverständnisse und Unstimmigkeiten meistern. Wie kann man für künftige Konstellationen effektiver werden? Welche Mittel und Hilfestellungen stehen zur Verfügung, damit der Fokus auf Umsatz und vereinbarten Spielregeln bleibt und Diskussionen nicht den Alltag bestimmen. Das Webinar (mit und ohne die Teilnahme an Modul 1) bietet Ihnen die Reflexion für Ihre wertvollen Erfahrungen und überführt sie dauerhaft in die Toolbox, die sie noch sicherer im Alltag durch den Alltag als Nicht-Jurist gehen lässt.

Ziel

Ziel ist der pragmatische Umgang mit grenzüberschreitenden Vertragsdokumenten, auch ohne juristische Vorbildung sowie die risikoorientierte Einordnung in die unternehmerischen Belange.


Zielgruppe

Arbeitgeber, Unternehmer, Leitende Angestellte, Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Unternehmer, Selbständige, Kaufmännische Leiter, Vertriebsleiter, Mitarbeiter in Fachabteilungen, die ihr Wissen vertiefen möchten.


Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

199,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

inkl. Skript


Maximale Teilnehmerzahl

99



Kontakt

Alessia Savoca
Weiterbildung

+49 69 8207-336
Schreiben Sie mir

Inhalt

  • Gemeinsame Startlinie: mit dem richtigen Vertragsgegenstand zum Ziel
  • Wer hat das Sagen? Verhandlungsmacht und -Führung
  • Vertragsklauseln im Test, wo ist der Fokus?
  • Risikomanagement: Worst-Case-Szenarien richtig einordnen
  • Vertragsmanagement, nachhaltig und immer besser
  • Forderungen, Schieflagen, Kündigung
  • Vorhang auf: verhandeln, verhandeln, verhandeln
  • Sonstige Themen: Datenschutz, Code of Conduct, Compliance

Weitere Informationen

Referenten

  • Andrea Zbiral-Müller
    Assessorin iur.

Kooperationspartner