Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung - Online

IHK-Prüfungslehrgang in Kooperation mit didaris

Montag, 20.03.2023 -
Freitag, 06.09.2024

18:00–21:15 Uhr, Webinar

Der Abschluss zum/zur "Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung" ist einer der anspruchsvollsten nicht-akademischen Abschlüsse, die man in Deutschland erwerben kann. Dadurch eröffnen sich den Absolventen beruflich ganz neue Perspektiven, unabhängig davon, ob man in großen Unternehmen, in kleinen Betrieben oder Steuerbüros tätig ist.

Intensive Prüfungsvorbereitung 2. bis 6. September 2024, 08:30 bis 13:30 Uhr Prüfungsvorbereitung Präsentation/Fachgespräch 6. Juli 2024 und 31. August 2024, 09:00 bis 13:15 Uhr Prüfungstermine Aufgabenstellung 1: 18.09.2024 Aufgabenstellung 2: 24.09.2024 Aufgabenstellung 3: 27.09.2024

Ziel

Die Weiterbildung zum/zur „Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung“ ist sinnvoll, wenn Sie verantwortungsvolle Aufgabengebiete oder Führungspositionen im Rechnungswesen übernehmen möchten oder die berufliche Selbstständigkeit anstreben. Sie werden in diesem Webinar auf alle Prüfungsteile der Fortbildung zum/zur „Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung“ vorbereitet. Zusätzlich zum Live-online-Unterricht unterstützt Sie der Trainer persönlich bei individuellen Fragen.


Zielgruppe

Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Im Rechnungswesen Tätige, Selbständige Buchhalter/-innen, Hochschulabsolventen der BWL mit Berufspraxis im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen


Voraussetzungen

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren oder
    ein anerkannter Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt oder Fachwirtin oder als Fachkaufmann oder Fachkauffrau
    ein Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder als Staatlich geprüfte Betriebswirtin oder
    ein wirtschaftswissenschaftlicher Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und eine darauf folgende, mindestens einjährige Berufspraxis oder
    eine mindestens fünfjährige Berufspraxis 

Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Kontakt zur Industrie- und Handelskammer auf, um die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen überprüfen zu lassen.

 


Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

3.950,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

inkl. Lehrgangsunterlagen Eine Förderung über das Aufstiegs-BAföG ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.


Maximale Teilnehmerzahl

14



Kontakt

Christiane Kauer
Weiterbildung

069 8207 334
Schreiben Sie mir

Inhalt

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Geschäftsfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
  • Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
  • Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
  • Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
  • Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
  • Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Technische Voraussetzungen für den Live-Online-Unterricht sind: PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll); Microsoft Windows 7 oder höher, Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher, Android 4.0x oder höher, iOS 7.0 oder höher; Headset (Kopfhörer mit Mikrofon); Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload.

Weitere Informationen

Referenten

  • IHK-Fachdozent

Kooperationspartner