Export - Ausfuhrverfahren

Live-Online-Seminar

Dienstag, 05.09.2023

09:00–17:00 Uhr, Webinar

Die Teilnehmer erlernen die Durchführung des Ausfuhrverfahrens sowie Grundzüge der Exportkontrolle. Im ersten Schritt werden die außenwirtschafts- und zollrechtlichen Grundlagen vermittelt. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird eine Ausfuhranmeldung im IT-Verfahren ATLAS (AES) durchgespielt. Der Export spielt für viele deutsche Wirtschaftsunternehmen eine entscheidende Rolle. Für Beteiligte ist es deshalb wichtig, Ausfuhren korrekt anmelden zu können und Rechte sowie Pflichten bei Exporten in Drittländer zu kennen.

Zielgruppe

Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Exportsachbearbeiter


Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

249,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

Inkl. Skript


Maximale Teilnehmerzahl

99



Kontakt

Alessia Savoca
Weiterbildung

+49 69 8207-336
Schreiben Sie mir

Inhalt

  • Rechtsgrundlagen beim Export in Drittländer
  • Formen der Ausfuhranmeldung
  • Vereinfachungen des Verfahrens
  • Ausfuhrnachweise für Umsatzsteuerzwecke
  • Ausfuhrbeschränkungen
  • Erstellung einer Ausfuhranmeldung anhand eines Praxisbeispiels einschließlich Unterlagencodierungen
  • Nachforschungsersuchen durch den Zoll (Follow-up)

Weitere Informationen

Referenten

  • Karoline Weber
    Geschäftsführerin, Zoll- und Außenwirtschaftsberatung e. K., Diespek (Metropolregion Nürnberg)

Kooperationspartner