Menü ausblenden

Entsendung von Mitarbeitern nach Norwegen

aus unserer Reihe „Mitarbeiterentsendung – Weltweit.Rechtssicher.Entsenden“

Donnerstag, 21.03.2024

11:00–12:30 Uhr, Webinar

Unternehmen, die Ihre Mitarbeitenden nach Norwegen entsenden, müssen die dort geltenden Melde- und Registrierungspflichten einhalten sowie die arbeitsrechtlichen Aspekte. 

Zielgruppe

Allgemein

Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

Das Angebot ist kostenlos.


Maximale Teilnehmerzahl

99



Kontakt

Brigitte Appiah
International

+49 69 8207-255
Schreiben Sie mir

Inhalt

Norwegen ist zwar kein Mitglied der Europäischen Union, jedochTeil des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Aber welche Rechtsgrundlagen gelten eigentlich für die Mitarbeiterentsendung nach Norwegen? Und was ist bei der Entsendemeldung für Norwegen zu beachten?

Antje Duca-Ingeberg, Abteilungsleiterin Recht und Steuern der Deutsch-Norwegischen Handelskammer, gibt einen Überblick über die länderspezifischen arbeits-, steuer-, sozialversicherungs- und möglicherweise sogar aufenthalts- und gewerberechtlichen Regelungen. 

Das Webinar ist Teil der Webinarreihe Mitarbeiterentsendung – Weltweit.Rechtssicher.Entsenden“ der hessischen Industrie- und Handelskammern und richtet sich an Unternehmen, die derzeit oder auch zukünftig Mitarbeiter nach Norwegen entsenden.

Weitere Informationen

IHK Offenbach am Main
Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main

Geschäftszeiten

Mo.-Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitags: 08:00 - 15:00 Uhr

+49 69 8207 0