Datenschutz versus Wilder Westen

Wie kann rechtskonforme Datenweitergabe in die USA gelingen?

Donnerstag, 21.10.2021

15:00–16:30 Uhr, Webinar

Online-Seminar zum Thema Datenschutz und Datentransfer an US-Anbieter

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Die Zugangsdaten zum Webinar senden wir Ihnen rechtzeitig an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse.

Anmeldung nicht möglich

Zielgruppe

Unternehmer, Arbeitgeber, Arbeitnehmer

Veranstaltungsort

Webinar


Preis pro Person

35,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG



Kontakt

Andrea Zbiral-Müller
Recht und Steuern

+ 49 69 8207-225
Schreiben Sie mir

Inhalt

Wer beispielsweise Produkte von Microsoft, Google oder Zoom verwendet nutzt damit schon eine Software aus den USA und gibt häufig Daten an die US-Anbieter weiter. Rund um den allgemeinen Hintergrund der Probleme mit der Datenweitergabe und mögliche Lösungen dreht es sich bei unserem digitalen Datenschutz-Seminar am 21. Oktober.

Referent ist der Datenschutz-Anwalt Martin Bastius, Gründer der heyData GmbH. Bastius, welcher in der täglichen Praxis als externer Datenschutzbeauftragte, mit den Herausforderungen des internationalen Datentransfers zu tun hat, wirft einen Blick auf konkrete Software-Anwendungen. Dabei wird der Fokus auf den neuen EU-Standardvertragsklauseln liegen und verdeutlicht, wieso viele deutsche Unternehmen unter eine Prüfung der Datenschutz-Behörden gelangen könnten, ohne es zu ahnen.

Im Anschluss an den Vortrag bleibt noch Raum für Ihre Fragen.

Freuen Sie sich als Teilnehmer auf folgende Angebote:

+ konkrete Umsetzungstools und -Unterlagen,

+ Datensicherheitshilfe

+ Vorteilspaket inkl. kostenfreiem Datenschutzaudit

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen