Bildrechte - Visuellen Content rechtssicher einsetzen

Montag, 05.09.2022

09:00–17:00 Uhr, IHK Offenbach am Main

Bilder/visueller Content sind Kommunikation, erzeugen und transportieren Image, machen ein Unternehmen unverwechselbar. Ob analog in Printmedien wie Broschüren, Anzeigen, Geschäftsberichten oder digital auf Websites, Blogs und in Social-Media. Der Erwerb von Nutzungslizenzen unterscheidet sich deutlich vom Einkauf einer "anfassbaren" Ware. Im digitalen Zeitalter gibt es unzählige - auch scheinbar kostenlose - Quellen, aus denen Ihr Unternehmen schöpfen kann. Es gibt viele rechtliche Risiken. Es kommt darauf an, Lizenzerwerb und Bildquellen richtig einschätzen zu können.

Zwei Mädchen mit Smartphone

Zwei Mädchen mit Smartphone

Anmeldung nicht möglich

Ziel

Das Seminar sensibilisiert für den Sonderfall "Einkauf von visuellem Content" und macht den Unterschied zu normalem Wareneinkauf deutlich. Insbesondere werden Fragen des Urheberrechts, Lizenzrechts, Persönlichkeitsrechts und Rechte Dritter medienübergreifend angesprochen.
Ziel ist, Lösungen zu finden, die rechtssichere Nutzungen garantieren und vor Abmahnungen schützen.


Zielgruppe

Allgemein

Zielgruppe näher definiert

Verantwortliche für Unternehmenskommunikation sowie Mitarbeiter in Marketing, Webdesign, Werbeagenturen, Kreative, Mediengestalter, die visuelle Inhalte, Bilder, Grafiken, Filme einsetzen, lizenzieren und verwalten.


Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main


Preis pro Person

225,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

Inkl. Skript, Getränke, Imbiss


Maximale Teilnehmerzahl

25



Kontakt

Heike Klepzig
Weiterbildung

+49 69 8207-333
Schreiben Sie mir

Inhalt

  • Rechtsgrundlagen "Bildrecht" als rechtsgebietsübergreifender Begriff und Begriffsklärung (kurze Einführung: Urheberrecht, Persönlichkeitsrecht, Eigentumsrecht im Zusammenhang mit genutzten Bildern/Filmen)
  • Die "Rechtekette" bei Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Content
  • Aspekte der DSVGO bei Bilderstellung und Bildnutzung bei Mitarbeiterfotos, Eventfotografie, Messen
  • Besonderheiten Bildnutzung in Social-Media und auf datenweitergebenden Plattformen
  • Quellen für visuellen Content und ihre Besonderheiten insbesondere kostenfreie Bilddatenbanken
  • Archivierung und Verwaltung bestehenden Contents unter dem Aspekt rechtssicherer Nutzung

Weitere Informationen

Referenten

  • Sabine Pallaske
    Bildgerecht.de, Offenbach
    Tel: 069 8207 344