Besondere Zollverfahren - Reparaturen, Gewährleistung und Co.

Donnerstag, 09.09.2021

09:00–17:00 Uhr, IHK Offenbach am Main

Länderübergreifende Produktionsprozesse, Garantielieferungen und Gewährleistungen werden im internationalen Handel immer mehr zur Regel. Die korrekte Anwendung der besonderen Zollverfahren bietet Unternehmen ungeahnte Einsparpotenziale. Sie erhalten einen Überblick über die besonderen Verfahren (Reparaturleistungen, Garantie- und Ersatzteillieferungen, Mustersendungen, Veredelungen (aktive und passive), vorübergehende Ausfuhr), die Grundlagen und die hierfür notwendigen Bewilligungen. Anschauliche Praxisbeispiele runden das vermittelte Wissen ab.

Anmeldung nicht möglich

Zielgruppe

Leitende Angestellte, Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Sachbearbeiter aus Im-/Exportabteilungen die sich mit temporären Zolllösungen beschäftigen.


Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main


Preis pro Person

249,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG

Ergänzung zum Preis

Inkl. Skript, Getränke, Imbiss


Maximale Teilnehmerzahl

15



Kontakt

Astrid Krüger
Weiterbildung

+49 69 8207-343
Schreiben Sie mir

Inhalt

Im Rahmen des Seminars werden „besondere“ Zollverfahren vorgestellt:

  • Zolllagerverfahren
  • passive und aktive Veredelung
  • vorübergehende Verwendung – Reparatur
  • Rückwarenabwicklung
  • die Zollbefreiungsverordnung

Weitere Informationen

Referenten

  • Olaf Zander
    Kühne & Nagel, Zollreferent

Kooperationspartner