Offenbacher Dialog: Trump, Trade, Turbulences

Amerika vor der Wahl - Kostenlose Online-Podiumsdiskussion

 

Offenbacher Dialog - USA Wahlen

Donnerstag, 29.10.2020 18:00 - 19:30 Uhr

Kurzbeschreibung

Wir laden Sie zur kostenfreien Online-Podiumsdiskussion ein!

Am 3. November 2020 entscheidet sich, wer die USA in den nächsten vier Jahren regieren wird. Was bedeutet das für Sie und die deutsche Wirtschaft? Diskutieren Sie mit spannenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

 

Melden Sie sich jetzt an! Unser Offenbacher Dialog findet digital statt. Sie können sich bequem von Zuhause, unterwegs oder aus dem Büro zuschalten und mitdiskutieren.

Zielgruppe

Allgemein, Arbeitgeber, IHK-Ehrenamt, Unternehmer, Existenzgründer, Geschäftsführer, Leitende Angestellte

Zielgruppe näher definiert

Interessierte Personen rund um das Thema US-Wahlen, Wirtschaft und Wirtschaftspolitik.

Veranstaltungsort

Online-Podiumsdiskussion

Zusatz

Die Zugangsdaten erhalten Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung.

Preis pro Person

Das Angebot ist kostenlos.

Inhalt

Wie wirkt sich die US-Präsidentenwahl auf die Wirtschaft in der Region Offenbach aus? Mit welchen Änderungen können oder müssen Unternehmen rechnen?
Zusammen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft, wagen wir einen Blick in die Zukunft. Hierbei schauen wir auf Deutschland, Europa und die USA.
Begleiten Sie uns und diskutieren Sie mit - wir freuen uns auf Sie und Ihren Beitrag!
Die Veranstaltung findet in Deutsch statt. 
 

Begrüßung

Kirsten Schoder-Steinmüller, Präsidentin der IHK Offenbach am Main, Geschäftsführerin der Schoder GmbH, Langen
 

Podiumsdiskussion

Moderation: Andreas Schwarzkopf, Frankfurter Rundschau

  • Oliver Döring, Sales Director, Trützschler Nonwovens, Egelsbach
  • Candice Kerestan, Chair, Democrats Abroad Germany
  • Richard Wilhelm, Communication Director, Republicans Overseas Germany
  • Andreas Wunderlich, Geschäftsführer, American Food Club, Heusenstamm

Im Anschluss

Offene Runde - Ihre Fragen und Austausch
Es werden einige Fragen aus dem Chat ausgewählt und direkt durch uns beantwortet. 
 

Im Dialog für Sie

Oliver Döring, Sales Director, Trützschler Nonwovens, Egelsbach

Oliver Döring ist bei Trützschler Nonwovens Experte für das US-Geschäft und leitet den Vertrieb. Trützschler Nonwovens zählt zu den führenden Herstellern von Vliesstoff Maschinen und Anlagen weltweit. Die Schwesterfirma American Truetzschler wurde 1969 gegründet mit Hauptsitz in Charlotte, North Carolina, und beschäftigt mehr als 130 Mitarbeiter.

Candice Kerestan, Chair, Democrats Abroad Germany

Geboren und aufgewachsen in Pennsylvania, lebt Frau Kerestan seit 2014 dauerhaft in Deutschland. Seit Februar 2019 ist sie gewählte Landesvorsitzende der Democrats Abroad Deutschland. Gemeinsam mit Freiwilligen stärkt sie in mehr als 35 deutschen Städten die Wahlbeteiligung von Amerikanern im Ausland. Parallel promoviert Kerestan an der Universität Bonn mit einer Dissertation über die Briefwahl in Übersee.

Richard Wilhelm, Communication Director, Republicans Overseas Germany

Richard Wilhelm ist gebürtiger US-Amerikaner, der seit 32 Jahren in Deutschland lebt. Er hat langjährige Erfahrung als Interim-Manager für internationale Unternehmen u.a. in der Automobil- und Pharmabranche. Wilhelm ist Communications Director der Republicans Overseas Germany, dem deutschen Auslandsverband der US-Republikaner.

Andreas Wunderlich, Geschäftsführer, American Food Club, Heusenstamm

Andreas Wunderlich ist Geschäftsführer der American Food Supply in Heusenstamm. American Food Supply hat sich auf den Vertrieb von amerikanischen Lebensmitteln spezialisiert. Wunderlich ist seit 15 Jahren im Großhandel tätig und betreibt ein Outlet in Heusenstamm. Im Juli 2018 hat er im Skyline Plaza Frankfurt einen American Food Club eröffnet.

Kooperationspartner

Enterprise Europe Network
Zur Website
Frankfurter Rundschau
Zur Website

zurück zur Listenansicht

Ihr Ansprechpartner


Scolastica Treccarichi

Kommunikation

+ 49 69 8207–113

Schreiben Sie mir