Fachkraft Rechnungswesen - Modul 1 - 3 - Gesamtübersicht

 

Dienstag, 05.02.2019 - Dienstag, 21.01.2020 17:30 - 20:45 Uhr

Kurzbeschreibung

Die Lehrgangsreihe bietet ein flexibles Konzept, das aus den drei Modulen Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern besteht. Alle Module können einzeln gebucht werden und schließen jeweils mit einem Test ab, für dessen erfolgreiches Bestehen ein Einzelzertifikat vergeben wird.

Das Gesamtzertifikat zur „IHK-Fachkraft Rechnungswesen“ setzt sich aus den drei Einzelzertifikaten zusammen. Bei der Reihenfolge der Module ist darauf zu achten, dass das Buchführungsmodul die Basis bildet. Die Module „Kosten- und Leistungsrechnung“ und „Jahresabschluss/betriebliche Steuern“ können darauf aufbauend in beliebiger Reihenfolge angeschlossen werden.

Ziel

Erfassung und Auswertung quantifizierbarer Vorgänge sind für leistungsfähige Unternehmen unverzichtbar. Das betriebliche Rechnungswesen liefert systematische Informationen für die Planung, Steuerung und Kontrolle des wirtschaftlichen Erfolges. Die Teilnehmer erhalten einen vertieften Einblick in die kostentechnischen Aufgaben des Rechnungswesens und deren praktische Ausführung. Sie werden zur Ausübung von Fachaufgaben im betrieblichen Rechnungswesen befähigt.

Zielgruppe

Arbeitnehmer

Zielgruppe näher definiert

Die Lehrgangsreihe richtet sich an Unternehmen, die ihren wirtschaftlichen Erfolg zahlenmäßig erfassen und transparent machen wollen. Insbesondere werden Mitarbeiter kleiner und mittlerer Unternehmen, selbstständig Tätige und Existenzgründer angesprochen, die an einem praxisorientierten Einblick in das Gesamtsystem des betrieblichen Rechnungswesens sowie das unternehmensbezogene Steuerrecht interessiert sind und in diesem betrieblichen Funktionsbereich bereits tätig sind oder künftig tätig werden möchten.

Voraussetzungen

Für das Modul "Buchführung" benötigen Sie kaufmännische bzw. verwaltungstechnische Grundkenntnisse.

Für die Module „Kosten- und Leistungsrechnung“ und „Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern“ sollten Sie fundierte Buchführungskenntnisse (z. B. durch den Besuch des Moduls „Buchführung“ erworben) belegen können.

Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main

Preis pro Person

1.800,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 22 UStG

Maximale Teilnehmeranzahl

20

Bitte melden Sie sich jeweils über die Einzelmodule an.

Inhalt

    Modul: Buchführung

    • Aufgaben, System und gesetzliche Vorschriften der doppelten Buchführung
    • Inventur, Inventar und Bilanz
    • Bestands- und Erfolgskonten
    • Einfache und zusammengesetzte Buchungssätze
    • Abschreibungen
    • Mehrwertsteuer und Vorsteuer
    • Privatkonten
    • Besonderheiten der doppelten Buchführung in Dienstleistungsbereich, Handel und Industrie
    • Bezugskonten, Gutschriften, Skonti
    • Buchungen, Löhne und Gehälter
    • Überblick Abgrenzungen
    • Kontenrahmen und Kontenplan
       

    Modul: Kosten- und Leistungsrechnung

    • Die Aufgaben und Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung
    • Die Finanzbuchhaltung als Informationsquelle für die Kosten- und Leistungsrechnung

    Vollkostenrechnung mit den Elementen:

    • Kostenartenrechnung
    • Kostenstellenrechnung
    • Kostenträgerrechnung (Kalkulation) mit Ist- und Normalkosten
    • Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung)
       

    Modul: Jahresabschluss der Unternehmung und betriebliche Steuern, 
     

    • Gliederung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung
    • Die Bilanz als Darstellungsmittel der Vermögenslage und ihre Aussagekraft für kaufmännische Führungsentscheidungen
    • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
    • Aufbereitung des Jahresabschlusses zum Zwecke der Analyse
    • Kennzahlenrechnung als Kernstück einer wirksamen Bilanzanalyse
    • Fehler und Grenzen der Bilanzanalyse
    • Grundbegriffe des Steuerrechts
    • Unternehmensbezogene Steuern
    • Bewertungsgesetz
    • Betriebswirtschaftliche Bewertung der Steuern im Unternehmen
    • Aktuelle Tendenzen im Steuerrecht
       

    Weitere Informationen

    Unterrichtszeit

    Dienstags und donnerstags, 17:30 bis 20:45 Uhr, sowie mehrmals samstags, 08:00 bis 13:00 Uhr

    Abschluss

    Zertifikat

    Unterrichtsform

    Präsenzseminar

    Anmerkungen zur Prüfung

    Lehrgangsinterner Test mit IHK-Zertifikat

    Referenten

    IHK-Fachdozent

    Tel: 069 8207 344

    Ergänzende Termininformation (Uhrzeiten, etc)

    Das Basismodul "Buchführung" findet auch vom 13. August bis 31. Oktober 2019 statt.

    Dauer

    212 Unterrichtsstunden


    zurück zur Listenansicht

    Weiterbildung Fachkraft Rechnungswesen? Abendschule? Ist das machbar? Weiterbildung ja...aber wo bekomme ich einen guten anerkannten Abschluss? - Wer beruflich etwas erreichen und nicht stehen bleiben möchte, muss sich auf dem Laufenden halten. Bei der IHK in Offenbach wurde mir durch qualifizierte Dozenten in abwechslungsreichem Unterricht in drei verschiedenen Modulen das fachliche Zusatzwissen für meinen Beruf als Buchhalterin auf hohem Niveau vermittelt. Die freundlichen Mitschüler machten die Zeit in der Abendschule zu einem gern besuchten Unterricht.
    Fazit: Jederzeit wieder würde ich meine Weiterbildung bei der IHK Offenbach am Main absolvieren.


    Janina Richter