Effektives Forderungsmanagement

 

Montag, 03.06.2019 09:00 - 17:00 Uhr

Kurzbeschreibung

Hohe Außenstände und erst recht Forderungsausfälle belasten die Liquidität des eigenen Unternehmens. Die Kenntnis der tatsächlichen und rechtlichen Möglichkeiten, Außenstände zu vermeiden bzw. so gering wie möglich zu halten, ist daher unabdingbar.

Es werden Wege aufgezeigt, wie Forderungen nach ihrer Fälligkeit außergerichtlich und gerichtlich zu realisieren sind.

Ziel

Es werden sowohl vorbeugende Maßnahmen erörtert, um Zahlungsausfälle und Minderzahlungen schon im Vorfeld zu vermeiden, als auch Möglichkeiten aufgezeigt, entstandene Forderungen zu realisieren. 

Zielgruppe

Arbeitgeber

Zielgruppe näher definiert

Unternehmer, Unternehmensleiter, Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen

Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main

Preis pro Person

225,00 € pro Person, ohne Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 22 UStG

Maximale Teilnehmeranzahl

20
Ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalt

  • Zahlungsverhalten und Insolvenzentwicklung
  • Lieferantenkredite, Risiko und Absicherung
  • Debitorenüberwachung
  • Festlegung und Überwachung von Kreditlimiten
  • Warnsystem zur Früherkennung von Ausfallrisiken
  • Durchsetzung von Forderungen
  • Rechtliche Durchsetzung von Forderungen
  • Klageverfahren
  • Möglichkeiten (und Grenzen) der Zwangsvollstreckung
  • Neuerungen und Änderungen durch das "Gesetz zur Reform der Sachaufklärung"
  • Sachpfändung, Forderungsfändung

Weitere Informationen

Unterrichtszeit

9:00 bis 17:00 Uhr

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Unterrichtsform

Präsenzseminar

Referenten

Horst Vogt

Rechtsanwalt, Moers

Tel: 069 8207-344

Dauer

1 Tag, 8 Unterrichtsstunden


zurück zur Listenansicht

Ihr Ansprechpartner


IHK-Seminarteam

Weiterbildung

+ 49 69 8207-344

Schreiben Sie mirMeine Kompetenzen sind

Seminare, Firmenseminare