Neue Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter

 

Man looking at Earth and network

Donnerstag, 25.10.2018 15:00 - 18:00 Uhr

Kurzbeschreibung

Die digitale Transformation von Geschäftsmodellen ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen fast aller Branchen und Größen. Digitale Technologien bergen erhebliche Chancen, jedoch auch Risiken, da sich etablierte Märkte verschieben und traditionelle Wettbewerbsvorteile verschwinden können.

 

In Kooperation mit der Plattform Industrie 4.0 bieten wir Ihnen eine Veranstaltung, in der Sie zunächst mit den Herausforderungen neuer Geschäftsmodelle vertraut gemacht werden, um dann im zweiten Teil zusammen mit Experten konkrete Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Zielgruppe

Arbeitgeber, Geschäftsführer, Leitende Angestellte, Sachverständige, Unternehmer, Existenzgründer

Veranstaltungsort

IHK Offenbach am Main
Frankfurter Str. 90
63067 Offenbach am Main

Preis pro Person

59,50 € pro Person, inkl. 19% USt.

Maximale Teilnehmeranzahl

30
Ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalt

Digitale Unternehmen wie Amazon, Google und Co. bestimmen heute bereits in vielen Brachen das Marktgeschehen und verändern nachhaltig das Verhalten und die Erwartung von Kunden. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, sind über innovative Produkte und Services hinaus, insbesondere Innovationen des Geschäftsmodells gefragt.

Zeit

Thema

15:00 Uhr
 

Begrüßung

Mirjam Schwan, Geschäftsführerin International Innovation & Umwelt, IHK Offenbach

15:10 Uhr
 

Impulsvortrag – Einführung in die Welt der Industrie 4.0:

Vor welchen Herausforderungen stehen unsere Geschäftsmodelle?

Claus Hilger, Experte für Industrie 4.0

15:35 Uhr

 

Impulsvortrag – Geschäftsmodelle im Digitalen Zeitalter.  Einfach mal machen.  

Prof. Dr. Clauß, Professur für Unternehmensführung und innovative Wertschöpfungskonzepte

Philips-Universität-Marburg

15:55 Uhr

 

Praxisbeispiel Adtance GmbH & Co. KG: Erfolgreich durch Augmented Reality Lösungen

Nils Arnold, CEO & Co-Founder

16:10 Uhr

 

Kaffee - Pause

16:30 Uhr

 

Workshop

Thema: Gemeinsame Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen

Moderation:

Prof. Dr. Clauß, Philips-Universität-Marburg

Michael Geiss, Iconstorm GmbH, Frankfurt

18:00 Uhr

Get-Together (mit Imbiss)

Kurzbiografie Referenten
Prof. Dr. Thomas Clauß leitet die Arbeitsgruppe für Unternehmensführung und innovative Wertschöpfungskonzepte an der Philipps-Universität Marburg. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel und promovierte an der Universität Hamburg. Prof. Clauß lehrt und forscht im interdisziplinären Themenfeld innovativer Wertschöpfungskonzepte. Hierbei untersucht er neben der strategischen Gestaltung von Kooperationen zwischen Wertschöpfungspartnern insbesondere das Management von Geschäftsmodellinnovationen. Vor seiner wissenschaftlichen Laufbahn war Prof. Clauß in der Unternehmensberatung sowie in der Industrie tätig.

Michael Geiss ist Mitglied der Geschäftsleitung der Digitalagentur und Innovationsberatung Iconstorm GmbH in Frankfurt am Main. Iconstorm entwickelt digitale Innovationen an der Schnittstelle zwischen Technologie, Mensch und Business. Sein Beratungsschwerpunkt ist die Innovation von Geschäftsmodellen innerhalb eines ganzheitlichen Prozess-Frameworks zur Entwicklung digitaler Innovationen. Michael Geiss hat Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Frankfurt, Hagen und St. Gallen studiert. 

 

Kooperationspartner

IHK Hessen innovativ
Zur Website
Plattform Industrie 4.0
Zur Website

zurück zur Listenansicht

Ihr Ansprechpartner


Dr. Sven Saage

Innovationsberater

+ 49 69 8207-404

Schreiben Sie mirMeine Kompetenzen sind

Cross Innovation Netzwerk, Fördermittel, Innovations- und Qualitätsmanagement, Kooperationen