Markteinstieg Ungarn

Die IHK Offenbach am Main ist Schwerpunktkammer für den ungarischen Markt. Ungarn gehört zu den wichtigsten Handelspartnern Deutschland gemessen am Außenhandelsvolumen und ist für viele Unternehmen sowohl Beschaffungs- als auch Absatzmarkt.

Ungarns Wirtschaft gehört zu den stärksten in Mittel- und Osteuropa und verfügt über eine international verflochtene Industrie. Das Land bleibt für ausländische Investoren hochattraktiv. Ungarn ist dabei ein Land, dass weitaus mehr sein kann, als nur ein Absatzmarkt oder eine verlängerte Werkbank. Das Potenzial für Forschung und Entwicklung zeigt sich in immer mehr und immer höherwertigen Entwicklungsprojekten, die nach Ungarn delegiert werden. Insbesondere in Budapest floriert die Startup-Szene und Ungarn weist weltweit die höchste Prokopfquote an Nobelpreisträgern vor. Einen Überblick zur Wirtschaftsstruktur, Außenhandel und Standortbedingungen erhalten Sie hier:

» Wirtschaftsprofil Ungarn 2019

» Business Guide Ungarn 2021

Neuigkeiten aus Ungarn

Änderungen im EKAER-System ab dem 1. Januar 2021

Seit dem 1. Januar betrifft die EKAER-Meldepflicht nur noch innergemeinschaftliche und inländische Warenlieferungen von riskanten Gütern, falls ihr Wert 1 Million Forint oder ihr Gewicht 500 kg übersteigt. Die Liste der Güter enthält die entsprechende Regierungsverordnung.  Die EKAER-Pflicht betrifft auch Trabsporte mit nicht-straßengebührenpflichtigen Fahrzeugen. Auch bei den Bußgeldern gibt es positive Änderungen. Der Kreis der zu meldenden Daten bzw. die Meldefristen haben sich nicht geändert.
 
» Liste der Güter


 

Aktivierung der dynamischen Verwiegesysteme zum 1. Juni 2018

Das ungarische Ministerium für Innovation und Technologie hat angekündigt, dass die bereits bis Ende des Jahres 2017 installierten dynamischen Verwiegesysteme in Ungarn zum 1. Juni 2018 aktiviert wurden.

Mit Hilfe des neuen Systems können überladene Fahrzeuge während der Fahrt festgestellt und bestraft werden.

» Webseite der Deutschen Speditions- und Logistikverband e. V.

» Informationsbroschüre des Ministeriums


 

Wirtschaftliche Situation

Die Folgen der Corona-Krise werden die Unternehmen noch weit in das Jahr 2021 hinein belasten. Das geht aus der jüngsten jährlichen » Konjunkturumfrage der AHK Ungarn der DUIHK unter ihren Mitglieder hervor (Stand: 25.10.2020). In den kommenden 12 Monaten rechnen immerhin rund 60% mit einer Verbesserung ihrer Geschäftslage, rund 50% mit dem Wiedererreichen des Umsatzniveaus zur Zeit vor der Krise. Längerfristig könnte die Corona-Pandemie in einem gewissen Umfang zur Rückverlagerung von Produktion oder Zulieferern aus Asien nach Europa führen, Mittel- und Osteuropa könnte in diesem Fall überdurchschnittlich davon profitieren, so die Umfrage.

Informationen zur wirtschaftlichen Perspektive Ihrer Branche, recherchieren wir gerne individuell für Sie.

Rechtliche Information

Sie haben Fragen zum Arbeitsrecht, zur Firmengründung, zum Grundstückserwerb durch Ausländer, zur Gründung einer Zweigniederlassung und Handelsrepräsentanz oder zum Handelsvertreterrecht? Die AHK Ungarn hat zu den wichtigsten Themen Merkblätter erstellt.

  • Unsere Leistungen
  • Geschäftskultur
  • Messen in Ungarn
  • Arbeitsrecht und Löhne

Sie wollen mit Ihren Produkten und Dienstleistungen erfolgreich auf den ungarischen Markt, der stark industrialisiert ist und Zugang zu ca. 9,8 Mio. Konsumenten bietet? Wir informieren Sie über geeignete Messen und Ausstellungen, zur Geschäftskultur sowie zum öffentlichen Auftragswesen. Sie suchen verlässliche Lieferanten? Für die Beschaffung vieler Produkte, Bauteile und Halbfertigwaren bietet Ungarn ein attraktives Verhältnis von Kosten, Qualität und Liefertreue. Ein Vorteil sind auch die gut ausgebildeten Mitarbeiter in Ungarn, die Produktweiterentwicklungen ermöglichen. Wir unterstützen Sie bei der Suche nach verlässlichen Geschäftspartnern.

Um erfolgreich Geschäfte abzuschließen, ist es in Ungarn wichtig, auf die Mentalität des Geschäftspartners einzugehen. Deutsche Direktheit und Gradlinigkeit wird oft als unhöflich empfunden und steht im Widerspruch zum Wunsch der Ungarn, sich Optionen möglichst lange offen zu halten. Vertrauensaufbau ist besonders wichtig.

Verhandlungspraxis (Germany Trade and Invest)

» Feiertage in Ungarn (Germany Trade and Invest)

Geeignete Messen, um Ihre Produkte in Ungarn bekannt zu machen, können Sie selbst über das Portal der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft recherchieren. Daneben bietet die AHK Ungarn Unternehmen die Möglichkeit an bestimmten Messen über Gemeinschaftsbeteiligungen auszustellen. Auch das Land Hessen hat immer wieder geförderte Messen in Ungarn mit im Programm. Sprechen Sie uns an, wir beraten gerne zu Ihren Möglichkeiten.

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zu Ihrem Erfolg auf dem ungarischen Markt. Was bei der Einstellung zu beachten ist und wie sich die Lohnsituation generell darstellt, finden Sie nachfolgend im Überblick:

» Lohn- und Lohnnebenkosten in Ungarn (Germany Trade and Invest)

Dienstleistungen der AHK Ungarn im Bereich Personalsuche

Investition und Standortwahl

Ungarn ist in 19 Komitate und Budapest als Hauptstadt aufgegliedert. Welcher Standort sich für welche Geschäftsaktivität am besten eignet, sondieren wir gerne gemeinsam mit Ihnen und den Marktexperten der AHK Ungarn. Mehr Informationen zur den einzelnen Komitaten und ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit finden Sie auf den Seiten des ungarischen Statistikamts.

Eine erste Information zu den einzelnen Gesellschaftsformen finden Sie hier. Die Marktexperten der AHK Ungarn beraten Sie zur für Ihr Unternehmen passenden Rechtsform. Wir stellen gerne den Kontakt her.

Ansprechpartner

 Keuerleber Milena

Milena Keuerleber

International

+49 69 8207-254

E-Mail schreiben

Verwandte Seiten

Enterprise Europe Network

Ungarische Geschäftskontakte

Stray Lamb - Indoor Navigation und Positionsbestimmung mittels eigens entwickelter BLE Tags

Notch - Komplexe Lösung für die Analyse von Bewegungen

Grape Solutions - Individuelle, kundenspezifische Anwendungen und SW Lösungen international

ViveLab Ergo - Virtuelle 3D-Simulation und Analyse von Bewegungsabläufen

POZI Technologies -Optimierung von Produktionsabläufen mittels RTLS-basierter IoT-Plattform

BeeRides - Partner an großen Flughäfen für peer-to-peer carsharing

Electromega - Produktions- und Testingpartner für Elektro-Müllwagen gesucht