Hessischer Exportpreis

Bewerbung frei für den Hessischen Exportpreis 2019

Ab sofort können sich kleine und mittelständische Unternehmen, die sich erfolgreich auf internationalen Märkten bewegen, um den Hessischen Exportpreis 2019 bewerben.

Der Preis wird in drei Kategorien verliehen: "Dienstleistung & Beratung", "Industrie und Großhandel" und "Handwerk". Er richtet sich an Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern in Deutschland und einem Umsatz von weniger als 50 Mio. Euro.

Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von den hessischen Industrie- und Handelskammern, dem hessischen Handwerk und dem Land Hessen ausgeschrieben. Er macht auf hessische Erfolgsgeschichten aufmerksam und hilft, neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir wird die Gewinner am 18. Juni 2019 persönlich auszeichnen. Neben Presseaufmerksamkeit winkt den Preisträgern ein Imagefilm auf Deutsch und Englisch.

Erzählen Sie uns jetzt Ihre Erfolgsgeschichte und sichern Sie sich die große Bühne unter www.hessischer-exportpreis.de

Die Gewinner des Hessischen Exportpreises 2017

Die Gewinner des Hessischen Exportpreises 2017 sind die A+W Software GmbH aus Pohlheim (Service & Beratung), die Bad Nauheimer Microbox GmbH (Industrie & Handel) sowie HP Velotechnik OHG aus Kriftel (Handwerk).

Ansprechpartner

 Schubert-Kester Silvia

Silvia Schubert-Kester

Referentin

+ 49 69 8207-252

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

IHK-Exportakademie Rhein-Main, Export, Import, Internationale Fachkräfte, Hessischer Exportpreis, Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Weiterführende Links