Werde Praktikant in Japan

Sie lernen bereits seit einigen Jahren fleißig Japanisch? Sind noch Student oder stehen mit unter 30 Jahren schon fest im Berufsleben? Sie sind bereit Ihre Sprachkenntnisse in Japan anzuwenden?
Wir laden Sie ein, die japanische Arbeitskultur in einem Praktikumsunternehmen in der Offenbacher Partnerstadt Kawagoe kennenzulernen.

Die Bromkamp-Stiftung fördert mittlerweile seit über 25-Jahren einen Praktikantenaustausch, welcher jährlich mit Unterstützung der Partner IHK Kawagoe durch die IHK Offenbach am Main organisiert wird.

Das diesjährige Bewebungsverfahren ist eröffnet.
Der nächste Bewerbungsschluss ist am 29. Februar 2020.

Bei Fragen zur Bewerbung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Leistungen im Rahmen des Stipendiums

Jedes Jahr kann ein Student bzw. ein junger Berufstätiger für drei Monate ein betriebliches Praktikum in Kawagoe und Umgebung absolvieren.

Unterstützt werden:
 

  •     Hin- und Rückflug (Economy Class max. 1.000 Euro)
  •     Sprachkurs Japanisch (max. 800 Euro)
  •     Lebenshaltungskosten in Höhe von 800,- Euro pro Monat
  •     Gebühren für Visum und Aufenthaltsgenehmigung
  •     Unterkunft in einer Gastfamilie
  •     Vermittlung einer Gastfirma
  •     Kleines Rahmenprogramm durch die IHK Kawagoe

Qualifikation und Voraussetzungen

Voraussetzungen sind überdurchschnittliche Schulnoten und ein bestandenes Vordiplom an einer Berufsakademie, Fachhochschule oder Universität. Mindestens jedoch sind 1,5 Jahre Studium vor Beginn des Praktikums vorzuweisen. Absolventen der dualen Berufsausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung können sich ebenfalls bewerben.

Vertiefte Kenntnisse der japanischen Sprache sind Voraussetzung.

Die Bewerber müssen ihren ersten Wohnsitz im Bezirk  der IHK Offenbach am Main haben oder an den Hochschulen/Berufsakademien in Stadt und Kreis Offenbach am Main eingeschrieben sein. In Ausnahmefällen werden auch Bewerber mit Wohnsitz im Umkreis des IHK-Bezirkes Offenbach am Main berücksichtigt.
 

Vermittlung einer Praktikantenstelle

Praktikantenstellen sind in japanischen Unternehmen rar. Mit der Zusage des Stipendiums ist eine Praktikantenstelle nicht garantiert. Sollten bei der Suche in Japan die Wünsche des Stipendiaten nicht realisiert werden, wird er umgehend informiert. Das Praktikum kann auch in einem Unternehmen außerhalb des IHK-Bezirkes Kawagoe absolviert werden.

Unterkunft

Die IHK Kawagoe vermittelt dem Praktikanten eine Unterkunft in einer Gastfamilie. Dort können die Sprachkenntnisse in einer familiären Atmosphäre vertieft und die japanische Kultur hautnah erlebt werden.
Alle unsere Gastfamilien werden regelmäßig auf ihre Gastfreundschaft geprüft. Die Unterkunftskosten werden pauschal mit 400,- Euro pro Monat (inklusive Verpflegung) vom Praktikanten getragen.

Bewerbung

Erfahrungsberichte