Innovationsnachrichten 05 | 2018

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

ungeachtet aller Digitalisierung nimmt die Bedeutung von Netzwerken gerade im Bereich Innovation ständig zu. Hier findet der Unternehmer Partner, um Kräfte und Kompetenzen zu bündeln. Mit unserem "Design Camp" -Workshop am 13. April können Sie das selbst ausprobieren und Herausforderungen in Ihrem Unternehmen anpacken. Wir freuen uns darauf!

Ihr Team Innovation
der IHK Offenbach am Main

Nehmen Sie Teil am 8. LOEWE-Fachforum "Intelligente Produktionsprozesse"

Die Veranstaltung beleuchtet die intelligente Erhebung und Nutzung von Daten im modernen Wertschöpfungsprozess. Vertreter von geförderten LOEWE-Projekten präsentieren ihre Produktinnovationen, neue Verfahren und Dienstleistungen aus den Bereichen Produktentwicklung, Produktion und Prozesssteuerung. Daneben werden eine KMU-orientierte Lösung zur Automatisierung der Prozessanalyse und die Anwendung designorientierter Forschung vorgestellt. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Akteure aus geförderten F&E-Projekten kennenzulernen, sich zu vernetzen sowie kompetente Partner für eigene Entwicklungsvorhaben zu finden. 
Das 8. LOEWE-Fachforum richtet sich an Unternehmer, Wissenschaftler sowie alle Interessierten und Anwender. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die Akteure aus geförderten F&E-Projekten kennenzulernen, sich zu vernetzen sowie kompetente Partner für eigene Entwicklungsvorhaben zu finden.

Melden Sie sich an: Expertengespräch Innovationsförderung und Finanzierung am 14. Juni in der IHK

Sie möchten Ihr Geschäftsmodell weiterentwickeln? Sie planen, ein neues Produkt oder einen Service auf den Markt zu bringen? Sie möchten Ihr Unternehmen im Zuge der Digitalisierung neu positionieren? Ausgehend von Ihren Fragen unterstützen wir Sie aktiv bei der Suche nach Kooperationspartnern aus Wirtschaft (Dienstleister, Entwicklungspartner), Wissenschaft oder Forschung (z.B. Fraunhofer-Institute, Hochschulen in Hessen). Außerdem geben wir Ihren Orientierung bei Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes für Produkte oder Geschäftsmodelle.

Antragstellerwerkstatt zum KMU-Instrument von Horizon 2020 - 12./13.Juni Wiesbaden

Ihr Unternehmen steht kurz vor der Marktumsetzung eines innovativen Projekts und ist auf der Suche nach europäischen Fördergeldern? Das Enterprise Europe Network der Hessen Trade & Invest GmbH bietet Ihnen einen Workshop zur erfolgreichen Antragstellung im EU-Programm „KMU-Instrument". Er findet am 12. und 13. Juni 2018 in Zusammenarbeit mit der Nationalen Kontaktstelle KMU in Wiesbaden statt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.een-hessen.de/Workshop-H2020

Neues Förderprogramm - Digi-Zuschuss hilft kleinen und mittleren Unternehmen

Mit dem Förderprogramm Zuschuss für Digitalisierungsmaßnahmen erhalten KMU bis zu 10.000 Euro zu Ihrem Digitalisierungsprojekt. Gefördert werden Projekte ab zuwendungsfähigen Sachausgaben in Höhe von 4.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bis zu 50 Prozent. Die Antragstellung erfolgt bei der WIBank.
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen dazu wünschen oder auch über weitere <link innovation-umwelt innovation finanzierung-und-foerdermittel _blank rel="nofollow external-link-new-window>Förderprogramme</link> informiert werden wollen<u></u><sub></sub><sup></sup></p>">

KMU nutzen Digitalisierung vor allem zur Kosteneinsparung

Im Gegen­satz zu den Unter­neh­men des US-amerikanischen Sili­con Val­leys und zu den klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men (KMU) in den ande­ren EU-Staaten zie­hen die KMU in Deutsch­land deut­lich sel­te­ner wirt­schaft­li­chen Pro­fit aus den digi­ta­len Mög­lich­kei­ten: So wer­ten nur 5 % von ihnen die gesam­mel­ten Kun­den­da­ten sys­te­ma­ti­sch aus – im EU-Durchschnitt nut­zen 10 % diese Daten­men­gen. Unter den Groß­un­ter­neh­men in Deutsch­land ana­ly­sie­ren 17 % Big Data.
„Im Hin­blick auf die Digi­ta­li­sie­rung zei­gen sich die klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men in Deutsch­land wei­ter­hin vor­sich­tig. Dies ist ange­sichts des Inves­ti­ti­ons­ri­si­kos, dem KMU beson­ders unter­lie­gen, ver­ständ­lich. Dage­gen ist die oft genannte Sorge der KMU vor Cyber-Spionage als Begrün­dung, auf Cloud­dienst­leis­tun­gen zu ver­zich­ten, ange­sichts zahl­rei­cher zer­ti­fi­zier­ter und damit siche­rer Anbie­ter von Cloud­lö­sun­gen nur bedingt nach­voll­zieh­bar“, erklärte Dr. Chris­tian Schrö­der, der seit Jah­ren die Ent­wick­lung der Digi­ta­li­sie­rungs­pro­zesse in den KMU beob­ach­tet.
Die Sta­tis­ti­ken zur Digi­ta­li­sie­rung der KMU im EU-Vergleich sind auf der Home­page des Insti­tuts für Mit­tel­stands­for­schung (IfM) Bonn abruf­bar: https://www.ifm-bonn.org/statistiken/mittelstand-im-einzelnen/#accordion=0&t…

Online-Umfrage: Wie weit sind Sie mit der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen?

Wie gehen Sie in Ihrem Unternehmen mit der Digitalisierung um? Wo sehen sie die größ­ten Hür­den und Hin­der­nisse? Wo brau­chen Sie Unter­stüt­zung? Wir danken Ihnen für Ihre Rückmeldungen über unsere aktuelle Online-Befragung. Als kleines Dankeschön bieten wir Ihnen eine kos­ten­freie Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­tung. Die Industrie- und Han­dels­kam­mern bzw. Hand­werks­kam­mern der Metro­pol­re­gion Frank­furt­Rhein­Main unter­stüt­zen Sie auf Ihrem Weg zum digi­ta­len Unter­neh­men.

Weitere Veranstaltungen und News aus Hessen

IHK Hessen innovativ bietet individuelle Beratung in allen technologie- und innovationsrelevanten Themen in ganz Hessen an.

Haben Sie Fragen zu den Themen des Newsletters?

Frank Irmscher
T. + 49 69 8207 342
E-Mail schreiben

Dr. Sven Saage
T. + 49 69 8207 404
E-Mail schreiben

Netzwerk für Innovationen, die Ihr Unternehmen weiter bringen

Das Expertennetzwerk der IHK für kleine und mittlere Unternehmen rund um Produktentwicklung, Corporate Design, Markenaufbau und digitale Technologien.

Branchenübergreifender Austausch im regionalen Netzwerk

Das Cross Innovation Netzwerk bietet kleinen und mittleren Unternehmen eine Plattform, um sich branchenübergreifend auszutauschen und voneinander zu lernen. Es ist aus dem Wirtschaftsförderungskonzept entstanden, einer Initiative des Kreises Offenbach, der IHK Offenbach am Main und der Kommunen mit dem Ziel, die Unternehmen in der Region besser zu vernetzen.