Firmenadressen aus der IHK Unternehmensdatenbank

Ihre IHK unterstützt Sie bei der gezielten Suche

Ob potenzielle Kunden für Ihr B2B-Konzept, Hersteller für Produkte oder Lieferanten aus einer ganz bestimmten Branche: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Adress-Recherche.

Welche Unternehmen werden über die IHK-Datenbank gefunden?

Handelsregister und Gewerbeämter übermitteln den örtlich und sachlich zuständigen IHKs die aktuellen Daten der eingetragenen Unternehmen und Kaufleute. Aus diesen Informationen kann die IHK Offenbach am Main Recherchen in ca. 50 IHK-Bezirken durchführen.

Diese Adressen beinhalten:

  • in das Handelsregister eingetragene Personen- und Kapitalgesellschaften,
  • in das Handelsregister eingetragene Kaufleute,
  • Kleingewerbetreibende (KGT),
  • BGB-Gesellschaften/Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR).

Wichtig ist hierbei, dass diese der Weitergabe ihrer Daten nicht widersprochen haben.

  • Nicht enthalten sind Unternehmen und Gewerbe, deren Zugehörigkeit bei anderen Institutionen als der IHK liegt, wie bspw. Handwerksbetriebe, Anwälte, Ärzte etc.

Wer kann eine Adress-Recherche beauftragen?

Adress-Recherchen können für innerhalb der EU ansässige (Einzel-) Unternehmen vorgenommen werden. Für Privatpersonen (z. B. zu Bewerbungszwecken) ist nicht möglich.

Unternehmensdaten dürfen nur dann herausgegeben werden, wenn

  • dies der Förderung der gewerblichen Wirtschaft dient und
  • die schutzwürdigen Belange der Unternehmer nicht beeinträchtigt werden.

Die Adressen sind der einmaligen Nutzung zugedacht und dürfen nicht zum Aufbau einer eigenen Adressdatei verwendet werden.

Der Verwendungszweck der Daten ist bei Beantragung einer Adress-Recherche zwingend anzugeben.


Nach welchen Kriterien kann eine Suche ausgeführt werden?

Sie können unter den folgenden Filtern auswählen, wie die Unternehmensdaten selektiert werden sollen.

  • PLZ/Ort
  • IHK-Bezirk
  • Bundesland
  • Branche (NACE-Codes laut untenstehendem Schlüsselverzeichnis)
  • Geschäftsform
  • Unterscheidung in HR-Unternehmen/KGT
  • Jahr der Geschäftsgründung (Genauere Informationen werden nicht weitergegeben)
  • Betriebsgröße/ -größenklasse nach Mitarbeitern (Genauere Informationen werden nicht weitergegeben)

Wie hoch sind die Kosten?

Die Preise sind gestaffelt und gelten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

  • 28,00 Euro Grundgebühr zzgl. 0,10 Euro pro Adresse
  • 601. bis 2000. Adresse 0,08 Euro pro Adresse
  • 2001. bis 5000. Adresse 0,07 Euro pro Adresse
  • ab der 5001. Adresse 0,05 Euro pro Adresse

Welche Unternehmensdaten sind enthalten?

  • Unternehmensbezeichnung
  • Straße, PLZ, Ort
  • Wirtschaftszweig laut NACE-Codes (siehe Schlüsselverzeichnis)

Nicht enthalten sind Kommunikationsdaten wie Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail- und Web-Adressen.


So kommen Sie Zu Ihren Firmenadressen

In nur 4 Schritten zu neuen Adressen aus der IHK-Datenbank

  1. Antragsformular (.pdf) und Schlüsselverzeichnis (.xls) herunterladen
  2. Über das Schlüsselverzeichnis die Gruppennummern und Einzelnummern der Branchen für das Antragsformular ermitteln
  3. Antragsformular vollständig ausfüllen
  4. Unterschriebenes Anfrageformular als Scan per E-Mail an: firmenadressen(at)offenbach.ihk.de

Nach Erhalt der Anfrage erstellen wir Ihnen zunächst ein individuelles und unverbindliches Angebot. Hierbei geben wir Ihnen die Anzahl der ermittelten Adressdatensätze bekannt. Auf Basis dieses Angebots können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Adress-Recherche beauftragen möchten.
Nach Auftragserteilung erhalten Sie eine passwortgeschützte EXCEL-Tabelle im ZIP-Format. Das Passwort wird Ihnen telefonisch übermittelt.

Benötigen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Antrags oder haben Fragen? Rufen Sie uns an unter Tel. 069 8207-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an firmenadressen(at)offenbach.ihk.de. Wir helfen gerne!

Antragsformular und Schlüsselverzeichnis mit Branchen


Welche Rolle spielt der Datenschutz?

Die Herausgabe von Kontaktdaten wie Telefonnummern, Faxnummern, E-Mail- und/oder Webadressen ist aus wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Die von uns übermittelten Daten dürfen nur zu wirtschaftlichen Zwecken, insbesondere zur Förderung von Geschäftsabschlüssen, verwendet werden (§ 22 Absatz 2 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz). Jegliche Weiter-Veräußerungen oder Überlassung an Dritte sowie Vervielfältigungen sind untersagt. Die Daten sind nach Erreichung der genannten Zwecke und Ablauf ggf. bestehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu löschen.

Die Daten spiegeln den Stand wieder, der uns von den Gewerbeämtern mitgeteilt bzw. teilweise im Einzelfall von uns selbst ermittelt wurde. Es kann daher zu unzustellbaren Rückläufern kommen. Dies stellt keinen Mangel dar. Eine vollständige oder teilweise Rückgabe der Daten oder eine Minderung des Kaufpreises sind insoweit ausgeschlossen.

Wir weisen auf Ihre Informationspflicht nach Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (https://dsgvo-gesetz.de/art-14-dsgvo/) hin, soweit personenbezogene Daten übertragen werden (insbesondere bei Kleingewerbetreibenden).

Hinsichtlich der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten durch die IHK Offenbach am Main, beachten Sie bitte untenstehendes Informationsblatt.

 

Informationen zum Datenschutz