Austauschprogramm Deutschland-Japan

Interkulturelle Kompetenz ist gefragt. Besondere Sprachkenntnisse werden immer wichtiger. Mit dem Deutsch-Japanischen Austauschprogramm für Wirtschaftspraktikanten fördern die IHK Offenbach am Main und die Partner-IHK Kawagoe die persönliche Entwicklung junger Menschen. Diese werden von den Kammern unterstützt, ein Praktikum in der jeweiligen Partnerstadt zu absolvieren.

Das Programm, das seit 1996 von der IHK Offenbach am Main gefördert wird, wird über die Bromkamp-Austauschfonds Deutschland-Japan finanziert.

Der Gedanke ist, spätere Fach- und Führungskräfte auszubilden, die die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern stärken und sich für die deutsch-japanische Freundschaft engagieren.

Pressearbeit zum Austauschprogramm

Folgende Meldungen im Rahmen des Austauschprogramms sind bereits erschienen:

Oktober 2018:
Neue Generalkonsulin von Japan besucht IHK Offenbach

April 2018:
Offenbacher Wirtschaft: 2018_04

Dezember 2016:
Offenbacher Wirtschaft: 2016_12_2017_01

November 2016:
Stipendiantin bei der Stadt Offenbach

März 2016:
Japanischer Außenminister ehrt im März 2016 IHK Offenbach am Main

Ansprechpartner

 Schubert-Kester Silvia

Silvia Schubert-Kester

Referentin

+ 49 69 8207-252

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

IHK-Exportakademie Rhein-Main, Export, Import, Internationale Fachkräfte, Hessischer Exportpreis, Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

Ansprechpartner

 Stein Sonja

Sonja Stein

Assistentin

+49 69 8207-253

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

Assistenz der Geschäftsführung, Länderspezifisches Marktberatungsprogramm Hessen (LMH), Austauschprogramm Wirtschaftspraktikanten Japan-Deutschland, Betreuung ausländischer Delegationen