IHK-Infobrief | 27.05.2019

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

Europa hat gewählt - wir hoffen, Sie auch! Erfreulich, dass die Wahlbeteiligung in Deutschland diesmal mit 61 Prozent deutlich höher lag als bei der letzten Europawahl. Auch gesamteuropäisch war die Wahlbeteiligung recht groß. Nach Angaben des EU-Parlaments liegt diese bei voraussichtlich rund 51 Prozent. Das wäre die höchste Wahlbeteiligung seit 20 Jahren.

Laut vorläufigem Endergebnis wurden CDU/CSU mit knapp 29 Prozent stärkste Kraft in Deutschland. Die Grünen kommen auf 20,5 Prozent, die SPD auf rund 16 Prozent, die AfD auf 11 Prozent, Linke und FDP auf jeweils 5,5 Prozent.

Was sonst noch die Wirtschaft und die Region bewegt, erfahren Sie weiter unten.

Wir wünschen Ihnen eine produktive Woche! 

Ihr Redaktionsteam der IHK Offenbach am Main

DIHK-Thema der Woche

Welche Handelsagenda für Europa?

Wenige Tage vor der Europawahl benannte der DIHK die aus Sicht der Wirtschaft wichtigsten Anforderungen an eine künftige EU-Handelspolitik. Insbesondere sprach er sich für eine Reform der Welthandelsorganisation WTO, den Abschluss tragfähiger Vereinbarungen mit Großbritannien, weitere EU-Freihandelsabkommen sowie die Unterstützung vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Umsetzung der Regelwerke aus.

Rödermark erneut als Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte geehrt

Bereits zum zweiten Mal hat die IHK der Stadt Rödermark das Gütesiegel „Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“ verliehen. Die Stadt war bereits im Januar 2016 mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Bei der Re-Zertifizierung überzeugte Rödermark besonders in den Kategorien Beruf und Familie, Zuzug leicht gemacht und Lebensqualität. Bei der Auszeichnung werden die Angebote für Fachkräfte und das Serviceverhalten der Stadt in 38 Kriterien geprüft. Für den Auszeichnungszeitraum werden Entwicklungsziele ausgemacht. Rödermark darf nun für fünf Jahre mit dem Siegel werben. Unternehmen aus Rödermark können das Qualitätszeichen ebenfalls für Ihr Marketing einsetzen und sich bei Interesse gerne an Stadt oder IHK wenden.

200 Gäste informierten sich zum Thema Design

Unter dem Motto „Design Future“ sind am 23. Mai 2019 rund 200 Teilnehmer ins Offenbacher „Capitol“ zur 5. Konferenz des von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main koordinierten hessenweiten Unternehmernetzwerks „Design to Business“ gekommen.

Muster-Arbeitsverträge 2019

Die hessischen IHKs stellen ihren Mitgliedsunternehmen kostenlose Musterverträge zur Verfügung. Aktuelle Muster für Arbeitsverträge können Sie ab sofort auf unserer Website herunterladen.

Verbraucherpreisindex für April 2019

Der Verbraucherpreisindex ist in vielen Bereichen (etwa bei Mieten, Pachten, langfristigen Lieferverträgen oder beim Contracting) wichtiger Bestandteil der sogenannten Wertsicherungsklausel, mittels derer bei langfristigen Dauerschuldverhältnissen die Geldentwertung zwischen Vertragsschluss und Zahlungszeitpunkt ausgeglichen werden soll.

Newsletter Recht und Steuern

Alles was Recht und für Unternehmer wichtig ist, finden Sie in unserem „Newsletter Recht und Steuern“: monatliche Updates zu Arbeitsrecht, Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Internetrecht, neuen Gesetzen und Veranstaltungstipps. (Link öffnet PDF)

Newsletter Offenbach auf Dr@ht

Monatlich tickert der Newsletter Offenbach auf Dr@ht Aktuelles rund um IT-Themen, wie Telekommunikation, Datenschutz, Breitband und die jeweils aktuelle Rechtslage. Wir liefern Ihnen zudem Informationen über Veranstaltungen, Ausstellungen, Publikationen und Ausschreibungen. (Link öffnet PDF Datei)

13.06./14.06 2019 - Grundlagen erfolgreicher Führung

Nur gut ausgebildete Führungskräfte können die Anforderungen der täglichen Führungsarbeit erfolgreich bewältigen. Kompetentes Führen erfordert die Anwendung wirksamer Kommunikationsinstrumente sowie situations- und mitarbeitergerechtes Verhalten. Insbesondere die neue Generation erwartet einen anderen Führungsstil.

24.06.2019 IHK-Frühstücksworkshop „Mietrecht von A bis Z  - Aktuelles aus der Rechtsprechung“

Erwerben Sie einen Überblick über die derzeitige Rechtsprechung. Anhand praktischer Beispiele werden Entscheidungen erörtert.

26.06.2019 - IHK-Workshop „Die umsatzsteuerliche Abwicklung von im Ausland erbrachten Dienstleistungen und Werklieferungen"

Anhand von Beispielen werden die Besonderheiten und Schwierigkeiten im EU-Binnenmarkt aufgezeigt. Auch Beispiele von Teilnehmern aus der Praxis können herangezogen werden.

Offenbacher Wirtschaft Ausgabe Mai 2019

„Zukunft der Arbeit“ so lautet das Titelthema der aktuellen IHK-Zeitschrift.

Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt zur Redaktion:
Viktoria Schaab
Tel. + 49 69 8207-403
E-Mail schreiben