IHK-Infobrief 26.06.2017

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

in unserem Infobrief finden Sie aktuelle Themen und Termine der IHK Offenbach am Main. Für Ihre Fragen, Wünsche, Hinweise haben wir stets ein offenes Ohr - sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Woche!

Ihr Redaktionsteam der IHK Offenbach am Main

Neuformulierung zur Langzeit-Lieferantenerklärung im UZK-IA

Am 13. Juni 2017 hat die EU Änderungen zum UZK-IA veröffentlicht. Neben der Anpassung verschiedener IA-Artikel wurde insbesondere auch Art. 62 UZK-IA zur Langzeit-Lieferantenerklärung neu formuliert. Die EU-Kommission ist damit einem Vorschlag von DIHK und IHKs gefolgt. Die neue Formulierung bringt deutliche Verbesserungen für Unternehmen bei der Ausstellung von Lieferantenerklärungen mit sich.

Schweiz - Mehrwertsteuerpflicht für ausländische Unternehmen

Am 1. Januar 2018 tritt die vom Parlament beschlossene Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes in Kraft. Neu ist für die obligatorische Steuerpflicht eines Unternehmens nicht mehr nur der Umsatz im Inland maßgebend, sondern der Umsatz im In- und Ausland. Unternehmen, die weltweit einen Umsatz von mindestens 100.000 Franken erzielen, werden ab dem ersten Franken Umsatz in der Schweiz mehrwertsteuerpflichtig.

IHK-Umfrage zu Ausfuhrsendungen unter 1.000 Euro

Ihre Unterstützung ist gefragt! Exportsendungen unter einem Wert von 1.000 Euro bzw. 1.000 kg müssen nicht elektronisch angemeldet werden. Bis zu diesen Werten genügt eine mündiche Zollanmeldung. Mit dem neuen UZK vom 01.05.2016 soll diese Freigrenze auch bei der Ausfuhr abgeschafft werden. Die IHK Stuttgart ermittelt anhand einer Umfrage den Aufwand, den Unternehmen bei der Ausfuhr- und Einfuhranmeldung haben. Nehmen auch Sie gleich an der Umfrage teil!

Newsletter Recht und Steuern

Alles was Recht und für Unternehmer wichtig ist, finden Sie in unserem „Newsletter Recht und Steuern“: monatliche Updates zu Arbeitsrecht, Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Internetrecht, neuen Gesetzen und Veranstaltungstipps.

Bewerben Sie sich beim 15. Hessischen Gründerpreis!

Seit 15 Jahren wird der Hessische Gründerpreis an erfolgreiche und herausragende Gründer und Gründerinnen sowie Jungunternehmer verliehen. Nun startet die aktuelle Bewerbungsfrist. Sie können sich bis 21. August 2017 bewerben.

Aktuelles von der IHK Offenbach am Main

Oops, an error occurred! Code: 202201201755476e43f4a1

Übernehmen Sie vertrauensvoll und souverän die Leitungsverantwortung in Ihrem Team. Erfahren Sie, was effektive Personalführung ausmacht, wie Sie in Ihrer neuen Führungsrolle sicher auftreten und Ihren Führungsauftrag erfolgreich erledigen. 

Verkäufer und Einkäufer - Kain und Abel? Selten kracht es in Business-Units häufiger als zwischen Verkauf und Einkauf. Stärken Sie die übergreifende Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen für Ihren Unternehmenserfolg!

Kommunikation ist die halbe Miete! Missverständnisse, ungenaue Ausdrucksweisen kosten uns täglich viel Zeit, Energie und Geld. Lernen Sie, wie Sie Ihr Anliegen selbstbewusst und treffsicher kommunizieren für nachhaltigen Erfolg.

Offenbacher Wirtschaft Ausgabe Juni 2017

„Existenzgründer mit Pfiff“ lautet das Titelthema der aktuellen IHK-Zeitschrift.

DIHK-Thema der Woche

Bürokratie macht Unternehmen zu Stromlieferanten

In einem "Marktstammdatenregister" sollen hierzulande bald alle Betreiber von Stromerzeugungsanlagen, Netzen und Speichern sowie sämtliche Stromlieferanten zentral bei der Bundesnetzagentur erfasst werden. Dabei ist der "Stromlieferant" so weit definiert, dass mit der Neuregelung Zehntausende neue Meldepflichten entstehen. Der DIHK warnt vor enormen Bürokratielasten und rät dringend zur Einführung einer Bagatellgrenze.

Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt zur Redaktion:
Viktoria Schaab
Tel. + 49 69 8207-403
E-Mail schreiben