IHK-Infobrief | 21.10.2019

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

in punkto Gründungszahlen hinkt Deutschland im internationalen Vergleich leider immer noch hinterher. Allerdings können wir in unserer Region stolz auf uns sein, denn in Zeiten insgesamt rückläufiger Existenzgründungen ist die Region Offenbach hessenweit weiterhin vorn. Lesen Sie im aktuellen Infobrief alles zum Thema Gründen und Wachsen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Woche!

Ihr Redaktionsteam der IHK Offenbach am Main

Region Offenbach bei Gründungen weiter hessenweit spitze

Das Gründungsgeschehen in der Region Offenbach zeichnet sich nach wie vor durch rege Intensität aus. „In sieben Kommunen im Kreis übersteigt die Anzahl der Gründungen die Geschäftsaufgaben. Damit ist auch in Zeiten insgesamt rückläufiger Existenzgründungen die Region Offenbach hessenweit vorn und hat eine tragende Rolle bei der Entwicklung des Rhein-Main Gebiets zu einer Gründer-Hochburg innerhalb Deutschlands“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner.

 

Netzwerke für Gründer

Gut vernetzt ist halb gewonnen - Netzwerke bieten allen Gründern die Möglichkeit, voneinander zu lernen, Anregungen mitzunehmen und bei übergreifenden Fragen gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Wir möchten Sie auf Netzwerke für Gründer in der Stadt Offenbach und im Kreis Offenbach aufmerksam machen. Auch wir, die Berater der IHK, stehen Ihnen ebenfalls gerne mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um das Thema Gründung geht.

Ein offenes Ohr für den Mittelstand

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) bietet Beratung und geförderte Finanzierung für unternehmerische Vorhaben. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Offenbacher Wirtschaft wie Finanzierungsförderung genau funktioniert.

DIHK-Thema der Woche

Steigendes Gründungsinteresse nutzen – Deutschland braucht mehr Unternehmensgründungen

Start-ups versprechen innovative und kreative unternehmerische Lösungen, doch in punkto Gründungszahlen hinkt Deutschland im internationalen Vergleich hinterher. Der aktuelle DIHK-Report zeigt, warum trotz steigenden Interesses der "Unternehmerfunke" hierzulande noch nicht wirklich zündet: Angehende Gründer klagen vor allem über Bürokratiehürden, sehen aber auch Mängel im Steuersystem, bei den Förderinstrumenten, der IT-Infrastruktur, der Vereinbarkeit sowie beim Zugang zu Fremd- und Beteiligungskapital.

Konjunktur flaut ab

Zum Herbst des Jahres 2019 geht der Konjunkturklimaindex für die Region Offenbach erneut zurück, von 112,8 auf 105,1 Punkte. Die Zeichen für eine Rezession verfestigen sich. Für die Unternehmen stehen drei Risiken im Vordergrund: Die Inlandsnachfrage, die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen und der Fachkräftemangel. Die kompletten Konjunkturumfrageergebnisse finden Sie in unserem IHK-Konjunkturbericht für den Herbst 2019. 

04.11.2019 - IHK-Workshop „Beurteilungsgespräche sicher gestalten“

Erlernen Sie die besondere Herausforderung bei Beurteilungsgesprächen erfolgreich zu meistern.

06.11.2019 - „Effiziente Lern- und Arbeitsmethoden“

Reflektieren Sie ihre momentane Zeiteinteilung. Wie geht man mit Störungen und Unterbrechung um? Wie setzt man Prioritäten richtig?

07.11.2019 - IHK-Webinar „Lieferantenerklärungen – kurz erläutert“

Erhalten Sie einen kurzen Einblick rund um das Thema Lieferantenerklärung für Waren mit Präferenzursprungseigenschaft.

Offenbacher Wirtschaft Ausgabe Oktober 2019

Nicht vergessen: Die neue Ausgabe der Offenbacher Wirtschaft mit dem Titelthema: "Geld - finanzieren, investieren, transferieren"

Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt zur Redaktion:
Viktoria Schaab
Tel. + 49 69 8207-403
E-Mail schreiben