IHK-Infobrief | 18.02.2019

###USER_anrede### ###USER_last_name###,

was ist los in der Welt der Wirtschaft? Was bewegt die Unternehmer in der Region? Welchen Service bietet Ihre IHK? Gerne informieren wir Sie über die Ereignisse und Neuigkeiten aus der IHK-Welt. 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Woche!

Ihr Redaktionsteam der IHK Offenbach am Main

IHK-Wahl 2019 - Letzte Chance

Der Countdown läuft - noch 1 Tag! Geben Sie Ihre Stimme noch bis morgen, 19. Februar 2019, direkt online ab. Sie entscheiden bei der IHK-Wahl über Ihre Vertreter für die IHK-Vollversammlung - und damit über die IHK-Arbeit für den starken Standort Region Offenbach. #GemeinsamEntscheiden - Sie haben die Wahl!

900 Besucher bei „Nacht der Ausbildung“

Rund 900 Besucher haben bei der „Nacht der Ausbildung“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main, vergangenen Freitag (15. Februar 2019) die Chance genutzt, sich in sieben Unternehmen über 29 Ausbildungsberufe zu informieren.

Umsatzsteuerformulare für 2019

Das Bundesministerium der Finanzen hat die Muster für die Umsatzsteuererklärung 2019 sowie das Umsatzsteuer-Voranmeldungs- und -Vorauszahlungsverfahren für das Kalenderjahr 2019 bekannt gegeben. Sie können die Vordrucke auf unserer Website herunterladen.

§ 34c GewO Hausverwalter - Übergangsfrist läuft am 1. März 2019 ab

Gewerbetreibende die bereits vor dem 1. August 2018 Wohnimmobilien verwaltet haben (Hausverwalter) und diese Tätigkeit weiterhin ausüben möchten, haben bis zum 1. März 2019 Zeit, um die Erlaubnis hierfür zu beantragen. Die Übergangsfrist bis 1. März 2019 für bereits tätige Wohnimmobilienverwalter bezieht sich jedoch nur auf die Beantragung der Erlaubnis, nicht auf die Erfüllung der Weiterbildungspflicht. Dies bedeutet, dass auch Wohnimmobilienverwalter, die bereits vor dem Stichtag 1. August 2018 tätig waren, nicht von der Weiterbildungspflicht für das Kalenderjahr 2018 befreit sind. Ihr erster dreijähriger Weiterbildungszeitraum umfasst die Kalenderjahre 2018 bis 2020 (1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020).

Brexit-News: Deal or No-Deal

Schlechte Nachrichten für Internet-Nutzer: Laut des Heise-Verlags hat das in Brüssel beheimatete Register Eurid, welches für die Vergabe der Internetdomain .eu zuständig ist, heute erklärt, dass über 300.000 Internetadressen mit der .eu-Endung ihre Gültigkeit im Fall eines ungeregelten Brexit verlieren werden. Betroffene Unternehmen mit Sitz in UK haben demnach nur noch bis Ende Mai Zeit, eine Postadresse innerhalb der EU anzugeben, da ihre Domain sonst anderweitig vergeben wird. Alle weiteren Neuigkeiten finden Sie im aktuellen Brexit-Newsletter.

Auswirkungen des Brexits - Sonderauswertung der IHK-Unternehmensumfrage Going International 2019

Nur noch jedes fünfte der befragten Unternehmen bewertet seine Geschäfte im Vereinigten Königreich als gut; 70 Prozent der Betriebe erwarten für 2019 eine Verschlechterung. Dies zeigt die aktuelle Sonderauswertung der IHK-Umfrage Going International 2019

DIHK-Thema der Woche

Planungsbeschleunigung: Wann platzt der Knoten beim Infrastrukturausbau?

Eine moderne, leistungsfähige Infrastruktur ist ein überragend wichtiger Standortfaktor, doch in Deutschland kommen wichtige Projekte oft nicht vom Fleck. Aktuelle Gesetzesnovellen sollen das Planen erleichtern und bieten gute Ansätze. Der DIHK bezweifelt jedoch, dass sie ausreichen, und fordert vom Gesetzgeber den Mut, bisherige Verfahren infrage zu stellen und eingeschliffene Wege zu verlassen.

Newsletter Recht und Steuern

Alles was Recht und für Unternehmer wichtig ist, finden Sie in unserem „Newsletter Recht und Steuern“: monatliche Updates zu Arbeitsrecht, Steuerrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wettbewerbsrecht und Internetrecht, neuen Gesetzen und Veranstaltungstipps. (Link öffnet PDF)

04.03. bis 08.03 2019 - Buchführung intensiv

Vermittelt werden die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Buchführung. Außerdem erhalten Sie praktische Tipps aus dem betrieblichen Alltag.

05.03. bis 07.03.2019 - Lohn- und Gehaltsabrechnung kompakt

Erwerben Sie einen systematischen Überblick über die Entgeltabrechnung nach neuestem Gesetzesstand.

08.03.2019 - Rechtlich sicher ausbilden

Erwerben Sie fundierte Kenntnisse des Berufsbildungsrechts.

Offenbacher Wirtschaft Ausgabe Februar 2019

„Künstliche Intelligenz“ so lautet das Titelthema der aktuellen IHK-Zeitschrift.

Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt zur Redaktion:
Viktoria Schaab
Tel. + 49 69 8207-403
E-Mail schreiben