Coronavirus: Informationen & Hilfen für Unternehmen

Alles auf einen Blick für Sie

Hier erfahren Sie, welche Hilfsangebote von Bund und Ländern während der Corona-Krise für Unternehmen zur Verfügung stehen. Wir geben Ihnen Informationen an die Hand, wie Sie und Ihr Team schnell an die Mittel herankommen, um schwierige Zeiten zu überbrücken.

Anhand der Corona-Checkliste der Hessischen Industrie- und Handelskammern erkennen Unternehmerinnen und Unternehmer, was sie dringend beachten sollten. Die Checkliste enthält u. a. Hinweise zur Sicherung der Liquidität und zur Entschädigung bei Tätigkeitsverbot.

Corona-Checkliste für Unternehmen (PDF)

Informationen, Daten und Fakten aus der Region bieten die Corona-Seiten von Stadt Offenbach und Kreis Offenbach.

Aktuelle Regeln in Hessen

Stand der Informationen: 13. Oktober 2021

Die Hessische Landesregierung hat am 12. Oktober 2021 die aktuelle Coronavirus-Schutzverordnung verlängert und einige neue Regelungen festgelegt. 

Zur Verordnung mit Gültigkeit bis 7. November 2021

Die wichtigsten Änderungen der landesweit geltenden Coronavirus-Schutzverordnung, die die Wirtschaft betreffen, im Überblick:

  • Auch im Einzelhandel gibt es künftig eine 2G-Option (wird diese gewählt, besteht keine Abstands- und Maskenpflicht).
  • Volksfeste können ohne Genehmigung bestimmter (mittels Eingangskontrollen zu kontrollierender) Personenzahlen stattfinden.

Weitere Informationen auf der Infoseite des Landes Hessen

Mit Klick auf den Link "Zum Thema ..." werden Sie zur entsprechenden Themenseite geführt. 

Testen und Impfen im Unternehmen

Die Test- und Impfstrategie der Bundesregierung wird von der Wirtschaft mit aller Kraft unterstützt. Um die eigenen Mitarbeiter zu schützen bieten manche Unternehmer bereits Covid-19-Tests für Ihre Mitarbeiter an. Impfungen für die Belegschlaft sind ebenfalls sinnvoll. Was Sie als Unternehmer zu Covid-19-Tests und Impfungen im eigenen Unternehmen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Zum Thema "Testen und Impfen im Unternehmen

Digitale Kontaktnachverfolgung

Digitale Kontaktnachverfolgung gilt als ein Schlüssel, um die Gesundheitsämter zu entlasten. Damit Sie Daten Ihrer Besucher, Gäste und Kunden systematisch und effizient erfassen können, gibt es mehrere Möglichkeiten. Hier zeigen wir Ihnen die verschiedenen Apps und Tools.

Zum Thema Digitale Kontaktnachverfolgung

Auslandsinformationen

Welche Einschränkungen gelten im Ex- und Import für den Warenverkehr? Welche Dokumente sind bei einer Einreise mitzuführen? Wir informieren Sie zu den aktuellen Corona-Maßnahmen weltweit.

Zum Thema Auslandsinformationen

Öffnungsleitlinien

Damit sich das Corona-Virus nicht weiter ausbreitet, gelten strenge Regeln für soziale Kontakte. Viele Unternehmen in Handel und Gastronomie mussten in der Folge schließen. Inzwischen gibt es einige Lockerungen. Hier finden Sie alle neuen Richtlinien für Hessen.

Zum Thema Öffnungsleitlinien

Corona-Überbrückungshilfe für Unternehmen

Die Corona-Überbrückungshilfe sowie die außerordentliche Wirtschaftshilfe, sind eine Liqudidätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen, Selbstständige sowie gemeinnützige Organisationen. Die Zuschüsse können Sie ab jetzt beantragen, wenn Sie Umsatzeinbrüche durch die Corona-Pandemier zu verzeichnen haben. Wir bieten Ihnen hier einen Überblick. 

Zum Thema Überbrückungshilfe und außerordentliche Wirtschaftshilfe

Hygieneregeln und Infektionsschutz für Unternehmen

Nach und nach läuft in den Unternehmen der Betrieb wieder an. Jetzt ist es weiter wichtig Ansteckungen vorzubeugen. Das funktioniert nur, wenn alle Mitarbeiter und Kunden die Hygieneregeln kennen und einhalten. Wir haben Informationen zu den aktuellen Vorgaben, zur Maskenpflicht und weiteren Hygienemaßnahmen für Sie zusammengestellt.

Zum Thema Hygieneregeln und Infektionsschutz für Unternehmen

Prüfungen in der Ausbildung und Weiterbildung

Alle Informationen zu den IHK Prüfungen in der Ausbildung und Fortbildung. Wir halten Sie hier auf dem neuesten Stand: ob neue Termine oder einfach alles rund um das Thema IHK-Prüfungen.

Zum Thema Prüfungen

Finanzhilfen & Fördermittel für Unternehmen

In der Corona-Krise und auf dem Weg zurück in ein normales Wirtschafts- und Geschäftsleben steht die IHK Offenbach am Main an der Seite der Unternehmen. Nutzen Sie mit unserer Hilfe die jetzt verfügbaren Förderungen! Beantragen Sie zum Beispiel einen Überbrückungskredit oder einen Zuschuss, um eine Beratung zu finanzieren. Wir helfen Ihnen auch gerne bei Fragen zur Corona-Soforthilfe. Hier finden Sie eine Übersicht und weiterführende Informationen zu den Finanzhilfen.

Zum Thema Finanzhilfen und Fördermittel für Unternehmen

Arbeitsrecht, Kurzarbeit

Wie wird Kurzarbeit beantragt? Was gilt für Mitarbeiter im Homeoffice und was in Quarantäne? Was ist bei einer Betriebsschließung zu beachten? Die Corona-Krise wirft für Unternehmer, Betriebe und Personalabteilungen ungewohnte Fragen auf.

Die Antworten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Zum Thema  Arbeitsrecht, Kurzarbeit

Ausbildung

Auch in Zeiten von Corona gelten für Auszubildende gesonderte Regeln z. B. zu Kurzarbeit oder Kündigungsschutz. Wesentliche Informationen für alle, die ausbilden, sind hier zusammengestellt.

Zum Thema Ausbildung

Vertragsrecht & Insolvenzrecht

Das Corona-Virus breitet sich immer weiter aus. Für viele Unternehmer stellen sich deshalb Fragen, wie sich Lieferengpässe, -verzögerungen oder auch Lieferausfälle rechtlich auswirken werden. Ist die Corona-Pandemie ein Fall von "Höherer Gewalt"? Sind "Force-Majeure-Klauseln" in diesem Fall hilfreich? Welche Änderungen im Insolvenzrechtsind vorgesehen? Wir haben die Antworten im Überblick.

Zum Thema Vertragsrecht

Initiativen und Aktionen

Aus Krisen kann Positives entstehen. In der Region Offenbach und darüber hinaus haben sich Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen zu Initiativen zusammengeschlossen. Mit Aktionen unterstützen sie einander. Eine Übersicht finden Sie hier.

Zum Thema Initiativen und Aktionen

Steuererleichterungen

Mit einer Reihe von steuerlichen Erleichterungen reagieren die Finanzbehörden auf die Corona-Krise. Betroffene Unternehmen können zum Beispiel eine zinslose Stundung oder einen Vollstreckungsaufschub beantragen. Einkommen- bzw. Körperschaftsteuervorauszahlungen sowie der Steuermessbetrag können herabgesetzt werden. Hier finden Sie das dazugehörige Formular zum Download.

Zum Thema Steuererleichterungen

Weitere Infos und Links

Hier finden Sie weitere Informationen, Links und Anträge aus verschiedenen Bereichen. Schauen Sie nach, welche Sie als Unternehmer ganz oder teilweise betreffen.

Zum Thema Weitere Infos und Links

Sie haben Fragen?

Wir sind für Sie da:

E-Mail: corona(at)offenbach.ihk.de

Telefon: +49 69 / 8207 - 0

Mo. - Do.: 08:00 - 17:00
Fr.: 08:00 - 15:00