Zweiter Förderaufruf des DIGI-Zuschuss am 24. Juni


Kleine und mittelgroße Unternehmen haben am 24. Juni 2021 erneut die Möglichkeit, sich für den DIGI-Zuschuss, dem Förderprogramm zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen, zu bewerben.

Das Land Hessen fördert Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit mit bis zu 10.000 Euro. Die Maßnahmen müssen beim Antragsteller zum Einsatz kommen. Wichtig ist, dass ein Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens zu erkennen ist.

Die Förderquote liegt bei 50 Prozent und das Gesamtvolumen der Maßnahmen muss mindestens 4.000 Euro umfassen. Sowohl junge als auch erfahrene Unternehmen können so die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Verbesserung ihrer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse nutzen.

Weitere Informationen und Förderbedingungen erhalten Sie auf der Webseite der WIBank

Gerne unterstützen wir Sie und beraten Sie zu den passenden Förderprogrammen.