Zusammen HANDELN


Sonderwettbewerb zur Belebung der hessischen Innenstädte der Initiative „Ab in die Mitte“ für Kommunen und Initiativen gestartet.

Das Coronavirus stellt eine so noch nicht da gewesene Herausforderung dar – und das gilt insbesondere für unsere Städte und Innenstädte sowie deren Akteure. Das Leben in der Stadt, innerstädtischer Einzelhandel, Gastronomie, Kino, Theater, Museen, Konzerte, Büchereien, Öffentlicher Nahverkehr – nichts ist mehr, wie es war und muss ganz schnell neu gedacht werden. 

Zahlreiche Innenstadtakteure aus den unterschiedlichsten Bereichen haben diese Herausforderungen bereits angenommen – mit Erfindungsreichtum, Innovation und Kreativität, mit greifbaren und anwendbaren Ideen. Ob das ein neuer emissionsfreier Lastenfahrradlieferservice ist, ein Bestellservice am Ladenfenster, Gutschein- und Spendenaktionen oder vielleicht auch ein Onlineportal für Hilfen oder Dienstleistungen, es gibt viele neue und wiederentdeckte Möglichkeiten.

Hier möchte das „Ab in die Mitte!“-Spezial in diesem Jahr ansetzen: Die Ideen und Umsetzungen will der Sonderwettbewerb  kennenlernen und auszeichnen. Sie haben die Chance auf 1.000, 3.000, 5.000 sogar bis zu 25.000 Euro Förderung für Ihr Projekt. 

Mit "Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen" setzt das Land Hessen gemeinsam mit Partnern aus dem öffentlichen Bereich und der privaten Wirtschaft ein Zeichen, um neue Impulse für die Stadtentwicklung einzufordern und damit das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Attraktivität der Zentren zu lenken. Als Initiator unterstützt der Hessische Industrie- und Handelskammertag die Initiative.

Nähere Informationen und die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Website von Ab in die Mitte Hessen