Steuerliche Forschungszulage - alles was Sie wissen müssen


Erstmals können Unternehmen aller Größen und Branchen für das zurückliegende Jahr 2020 Ausgaben für Forschung und Entwicklung in einer Höhe von bis zu 25 % steuerlich fördern lassen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Forschungszulage erfolgreich beantragen können.

Financial,Stock,Market,Graph,And,Rows,Of,Coins,Growth,,Abstract

Die Steuerliche Forschungszulage kann Branchen- und Größenunabhängig beantragt werden. Voraussetzung ist das das Unternehmen in Deutschland steuerlich ansässig ist und sich die zu fördernden Gelder auf Forschungstätigkeiten beziehen. 

Wichtig zu wissen ist, dass es sich um neue Entwicklungen handeln muss. Nichtförderfähig sind dagegen die Weiterentwicklung und Optimierung von Produkten und Prozessen. 

Wir haben für Sie eine Übersichtsseite erstellt, auf der Sie alles über die Kriterien, den Ablauf der Förderung, die Antragsstellung und das Bescheinigungsverfahren erfahren. 
Schauen Sie gerne vorbei unter: https://www.offenbach.ihk.de/innovation-umwelt/foerderung-finanzierung/steuerliche-forschungszulage/

Natürlich beraten wir Sie gerne auch Individuell zur Steuerlichen Forschungszulage. 
Vereinbaren Sie gleich Ihren Beratungstermin.

Mehr zu den wichtigsten Förderprogrammen