Stadt Offenbach verschärft Corona Maßnahmen


Eine weitere Warnstufe wurde überschritten. Es gelten neue Regelungen, auch für die Gastronomie.

Stand: 8.10.2020

Die Stadt Offenbach reagiert auf das Überschreiten der 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Die Menschen sind aufgefordert, ihre Kontakte zu reduzieren und die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) konsequent einzuhalten.

Entsprechend der vierten Stufe des hessischen Eskalationskonzeptes hat die Stadt Offenbach zusätzliche Maßnahmen festgelegt, die ab Freitag den 9.10.2020 gelten. Dazu gehören u.a.:

  • fünf Menschen (oder Personen aus zwei Haushalten) dürfen sich max. im öffentlichen Raum zusammen aufhalten
  • 25 Personen sind max. bei  privaten Feiern im privat angemieteten Raum außerhalb der Öffentlichkeit möglich
  • 100 Menschen sind max. bei der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen erlaubt. Ein Hygienekonzept und 1,5 Meter Abstand sind einzuhalten.

Für die Gastronomie (Restaurants, Bars, Kneipen, Bistros) gilt:

  • eine Sperrzeit von 23 bis 6 Uhr
  • fünf Personen (oder Menschen aus zwei Haushalten) dürfen zusammen an einem Tisch sitzen

Weitere Informationen zu den Maßnahmen sind zusammengefasst in der Pressemeldung der Stadt Offenbach am Main.

Die Übersicht der aktuellen Corona-Regeln für die Stadt Offenbach finden Sie auf der Website der Stadt Offenbach

Auch im Kreis Offenbach gelten ab Samstag, 10.10.2020 erweiterte Regelungen. Diese finden Sie auf der Internetseite des Kreises Offenbach.