New Work ein wichtiges Thema für das Cross Innovation Netzwerk


Die Abass GmbH aus Langen empfing am 24. Juli 2019 Teilnehmer des Cross Innovation Netzwerks, um gemeinsam über New Work zu diskutieren.

Die New-Work-Expertin Susanne Busshart zeigte den Teilnehmern eindrucksvoll, dass New Work nicht nur ein Thema ist, das große Unternehmen betrifft, sondern, dass vor allem auch kleine und mittelständische Unternehmen sich mit ihrem Arbeitsumfeld befassen müssen, um im Kampf um Fachkräfte bestehen zu können.

Ein gutes Gehalt, ein Firmenwagen und ein sicherer Arbeitsplatz reichen bei weitem nicht mehr aus, um Mitarbeiter zu halten. Unternehmen müssen viel mehr auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen. Flexibilität, flache Hierarchien und viele Gestaltungsspielräume sind die Grundvoraussetzungen für ein New-Work-Konzept.

Wie Unternehmen von einem New-Work-Konzept profitieren können, erfahren Sie in unserer praxisnahen New-Work-Veranstaltung am 10. Oktober.

Im Cross Innovation Netzwerk tauschen sich Unternehmen aus der Region regelmäßig branchenübergreifend aus, um voneinander zu lernen.