Ansprechpartner

Dr. Saage Sven

Dr. Sven Saage

Berater Team Innovation

+ 49 69 8207-404

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

Cross Innovation Netzwerk, Fördermittel, Innovations- und Qualitätsmanagement, Kooperationen

Neues Förderprogramm: Innovation muss nicht technisch sein!


Das Bundeswirtschaftsministerium legt ein neues Förderprogramm auf, das insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, aber auch für Freiberufler und Kreative relevant ist.

Konkret erfasst werden von der neuen Förderrichtlinie unter anderem innovative Geschäftsmodelle und Designansätze, aber auch Anwendungssoftware wie neuartige Lern-Apps sowie neue Formen der Technologienutzung. Der Programmstart soll im Herbst erfolgen. Es stehen 25 Millionen Euro über 4 Jahre zur Verfügung.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hierzu: „Wir erweitern unsere Innovationsförderung und fördern nun explizit auch nichttechnische Innovationen, wie neue digitale Geschäftsmodelle. Wir wollen so mehr junge, kleine und mittelständische Unternehmen erreichen, denn es gibt viele kluge unternehmerische Ideen, die unsere Wirtschaft voranbringen, sei es in der Kultur-und Kreativwirtschaft, von Freiberuflern oder von kleinen Dienstleistungsunternehmen.“

Ein erster Förderaufruf soll noch in diesem Jahr gestartet werden und digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen adressieren. Für das kommende Jahr ist ein zweiter Aufruf geplant, der besonders auf kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen zielt. Ein dritter Aufruf soll voraussichtlich Innovationen mit einem besonders hohen „Social Impact“ adressieren, beispielsweise im Bereich Bildung und Informationszugang

Die Förderrichtlinie können Sie hier einsehen.

Weitere Förderprogramme finden Sie auf unserer Förderhomepage. Falls Sie noch Fragen zur Förderung haben, kontaktieren Sie uns.