Neue Regelungen im Umgang mit Corona ab Samstag


In der Gastronomie dürfen Salz und Pfeffer bald wieder auf den Tischen stehen.

Das Corona-Kabinett der Hessischen Landesregierung hat neue Regelungen zur Bekämpfung des Corona-Virus beschlossen. Die Anpassungen in den Verordnungen gelten ab dem kommenden Samstag, den 15. August 2020.

Die für Unternehmen wichtigsten Änderungen im Überblick: 

  • In Restaurants und Lokalen dürfen wieder Pfeffer- und Salzstreuer auf den Tischen stehen.
  • Besucherinnen und Besucher von Spielhallen und Casinos müssen – anders als das Personal – keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr tragen. Die Regeln werden mit den geltenden Vorgaben der Gastronomie vereinheitlicht.
  • Weihnachtsmärkte werden wie Wochen- und Flohmärkte behandelt und dürfen unter Einhaltung entsprechender Regeln stattfinden. Das bedeutet, es darf nicht auf den Wegen gegessen oder getrunken werden, sondern nur in hierfür vorgesehenen, abgesperrten Bereichen. Einzelne Kinderkarussells dürfen fahren. 

Einzelheiten und Informationen zu weiteren Maßnahmen (u.a. in Schulen und Kitas) finden Sie in der Pressemeldung des Landes Hessen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Situation in der Stadt Offenbach gelten hier weitergehende Regelungen