Mehr Fördermittel für "Digital Jetzt"


Um künftig noch mehr KMU bei der Digitalisierung zu unterstützen, werden die Fördermittel für „Digital Jetzt“ deutlich erhöht, allein in diesem Jahr von 57 auf 114 Mio. Euro.

Financial,Stock,Market,Graph,And,Rows,Of,Coins,Growth,,Abstract

data,invest,bank,bar,price,payment,credit,stock,investment,econo

Das Förderprogramm setzt Anreize zur Investition in digitale Technologien und die Qualifizierung von Beschäftigen.  Die Förderung wird bisher hauptsächlich von Unternehmen mit 3 bis 50 Beschäftigten in Anspruch genommen. 

Weitere Fakten zum Förderprogramm "Digital Jetzt": 

  • Seit dem Start von „Digital Jetzt“ im September 2020 sind über 1.650 Anträge im Förderportal (http://www.digitaljetzt-portal.de/) beim DLR Projektträger eingegangen. Diese haben ein Gesamtinvestitionsvolumen von über 163 Mio. Euro. 
  • Über 1.100 der Anträge sind final geprüft und bearbeitet worden. Hierbei wurden den Unternehmen insgesamt circa 39 Mio. Euro an Förderung bewilligt. Bei den bewilligten Anträgen beträgt die durchschnittliche Fördersumme rund 39.000 Euro, bei einer durchschnittlichen Förderquote von 51 Prozent.
  • Knapp ein Drittel der eingereichten Anträge entfällt auf Unternehmen mit einer Unternehmensgröße von 3 bis 10 Mitarbeitende (29 Prozent). Bei Unternehmen mit einer Unternehmensgröße von 11 bis 50 Mitarbeitenden sind es 44 Prozent. 
  • Die Auszahlung der Fördermittel erfolgt nach Umsetzung des Projektes durch die Antragstellerin oder den Antragsteller. Die überwiegende Zahl der bewilligten Projekte befindet sich noch in der Umsetzungsphase. Die bereits beim Projektträger eingegangenen Verwendungsnachweise werden zurzeit geprüft.

Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unabhängig zu Ihren Innovationsvorhaben und den möglichen Förderprogrammen