Interesse am Masterplan weiter groß


Zum dritten Mal fand am 7.11.2018 die Veranstaltung „Masterplan Offenbach: Dialog“ statt. Über 160 Interessierte informierten sich über den Stand der Umsetzung der Schlüsselprojekte.

Der Offenbacher Masterplan wurde im Jahr 2016 von den Stadtverordneten und den Mitgliedern des Vereins Offenbach offensiv beschlossen. Zehn Schlüsselprojekte hat der Masterplan als Prioritäten festgelegt, darunter auch die Aufwertung der Innenstadt. Aktuell in den Startlöchern steht die Erarbeitung eines Zukunftskonzepts für das Offenbacher Zentrum. Das Hamburger Büro urbanista wird Stadt und Verein im Prozess beraten und hat am Veranstaltungsabend mit ersten Thesen getestet, wie die Offenbacherinnen und Offenbacher sich die Innenstadt in 25 Jahren vorstellen können.

Weitere Themen des Abends waren die Entwicklungen im Hafen Offenbach, die Erarbeitung eines Stadtteilentwicklungskonzepts für das Nordend, die Möglichkeit der Schaffung eines nachhaltigen Wohngebiets in Waldhof-West und die aktuellen Projekte im Bereich Stadtgrün. Nach kurzen Infovorträgen wurde diskutiert. Die Veranstaltung möchte den Dialog zwischen Politik, Verwaltung, Verein, Offenbacher Unternehmen und Bürgern stärken und über aktuelle Entwicklungen informieren. Auch für 2019 ist wieder ein Dialog in Planung.