Ansprechpartner

 Lampa Brigitte

Brigitte Lampa

Referentin

+49 69 8207-255

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

Außenwirtschafts- und Zollrecht, Export, Import, EU-Warenverkehr, Bescheinigungen und Dokumente, IHK-Zollkreis Südhessen, Messeförderung, IHK-Messekreis Südhessen

Industrie 4.0 - ein Vergleich zwischen deutschen und italienischen Produktionsunternehmen


Nehmen Sie an der Studie zur Entwicklung von Industrie 4.0 in deutschen und italienischen produzierenden Unternehmen teil.

In Kooperation mit der Deutsch-Italienischen Industrie- und Handelskammer (AHK) Italien führt das RISE-Labor (Research & lnnovation for Smart Enterprises) der Università degli Studi di Brescia (UniBS) in ltalien zusammen mit dem Frauenhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Deutschland eine Studie zur Entwicklung von Industrie 4.0 in deutschen und italienischen produzierenden Unternehmen durch.

Ziel ist es systematisch zu verstehen, wie Unternehmen in beiden Ländern die Transformation zur "Industrie 4.0" angehen und miteinander zu vergleichen.

Wir freuen uns, wenn Sie bis zum 23. August 2019 an dieser Studie teilnehmen.
Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Ein einzelner füllt den Fragebogen vollständig aus
    Vollständiger Fragebogen
     
  2. Mehrere füllen verschiedene Abschnitte des Fragebogens aus
    Die Industrie 4.0-Strategie des Unternehmens
    Aktuelle operative Leistung
    Rolle der Personalabteilung (HR) & Kompetenzen des Unternehmens
    Rolle der Informationstechnologie (IT) & Aktuelles Informationssystem
    1. Internet der Dinge (IoT)
    2. Additive Manufacturing
    3. Big data & Analytik
    4. Augmented & Virtual Reality (AR&VR)
    5. Kollaborative Robotik
    6. Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen (KI&ML)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!