IHK begrüßt Unterstützung für Offenbacher Handel und Gastronomie


[Offenbach am Main, 2. Dezember 2020] „Die Unterstützung für die von der Corona-Krise stark betroffenen Unternehmen aus den Bereichen Einzelhandel und Gastronomie ist wichtig und richtig. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main begrüßt die Gutschein-Aktion als einen wichtigen Baustein, um Kunden in die Innenstadt zu ziehen und auch den Wochenmarkt zu stärken“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Markus Weinbrenner.

Am zweiten Adventswochenende startet die Umsetzung des von der Stadt Offenbach angekündigten Corona-Konjunkturpakets. Ab diesem Zeitpunkt können Kunden Kassenbons bei den teilnehmenden Geschäften des Verbunds „Offenbachs großes Herz“ sammeln und diese ab Januar gegen Aktionsgutscheine einlösen. Zudem ist an Samstagen Parken für zwei Stunden und die ÖPNV-Nutzung kostenfrei.

„Nun sollten viele Betriebe Partner im Gutscheinverbund „Offenbachs großes Herz“ werden, um bestmöglich von der Aktion profitieren zu können. Mit mehr teilnehmenden Unternehmen wird der Gutschein auch für Kundinnen und Kunden in Zukunft immer attraktiver, da er an vielen Stellen in der Stadt eingelöst werden kann“, erläutert Weinbrenner. „Die Aktionen im Rahmen des Konjunkturpakets können so einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung der Offenbacher Innenstadt leisten und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Umsetzung des Zukunftskonzepts „Offenbach Mitte“ werden“.

Weitere Informationen zum Gutscheinverbund "Offenbachs großes Herz".