IHK begrüßt Konjunkturpaket der Stadt Offenbach


[Offenbach am Main, 28. November 2022] Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main begrüßt das von der Stadt Offenbach vorgestellte Konjunkturpaket.

Handel, Gastronomie und Wochenmarkt brauchen besondere Unterstützung in Zeiten der Energiekrise und der Konsumzurückhaltung

Handel, Gastronomie und Wochenmarkt brauchen besondere Unterstützung in Zeiten der Energiekrise und der Konsumzurückhaltung

Markus Weinbrenner, IHK-Hauptgeschäftsführer, unterstreicht: „Handel, Gastronomie und der Wochenmarkt sind aktuell besonders betroffen von der Energiekrise und dem schwachen Konsumklima. Hinzu kommt in Offenbach der noch nicht abgeschlossene Marktplatzumbau. Deshalb ist es richtig und wichtig, dass die Stadt Offenbach hier die Hilfen von Bund und Land ergänzt und mit der geplanten Gutscheinaktion ein wichtiges Zeichen setzt.“ Der Anreiz, mit Gutscheinen und einem Stempelheft auf dem Wochenmarkt Kunden in die Stadt zu locken, habe bereits beim Corona-Konjunkturpaket gut funktioniert.

Das Paket unterstütze in einer schwierigen Zeit die Anstrengungen von Stadt und Wirtschaft rund um das gemeinsame Zukunftskonzept Innenstadt. An den Projekten Station Mitte, dem Rathauspavillon und an verschiedenen weiteren Projekten werde aktuell konsequent gearbeitet. Auch private Initiativen wie das Diamant – ein Museum für urbane Kultur und eine Schule für kreatives Handeln in der Frankfurter Straße - fügen sich hier sehr gut ein. Weinbrenner betont: „Die Stadt nimmt es ernst mit der Stärkung der Innenstadt. Das ist gut, denn es ist noch viel zu tun. Der Umbau des Marktplatzes muss nun zügig zu Ende geführt. Der Wilhelmsplatz muss gemeinsam mit Handel, Gastronomie und Wochenmarkt weiterentwickelt werden. Gerade bei Baumaßnahmen, wie aktuell beim Einbau der Poller am Wilhelmsplatz, müssen gemeinsam mit den Gewerbetreibenden Lösungen entwickelt und diese frühzeitig eingebunden werden. So ist der gewählte Zeitpunkt des Einbaus mitten im Weihnachtsgeschäft mehr als unglücklich. Eine bessere Abstimmung ist hier dringend geboten.“

Das Konjunkturpaket und die Projekte des Zukunftskonzepts sollten aus Sicht der IHK ergänzt werden um weitere Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität. „Mehr Pflanzen und Grün in der Innenstadt wären auch im Sinne der Klimaanpassung wünschenswert. Der Bodenbelag in der Fußgängerzone sollte an verschiedenen Stellen repariert werden. Auch die Reinigung zum Beispiel der Mülleimer könnte intensiviert werden. Diese und weitere Bausteine tragen zum Gesamtbild und damit zum Erlebnis Innenstadt bei“, sagt Weinbrenner abschließend.
***

 

Unsere Dienstleistungen

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 15:00 Uhr

Adresse

Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main