Fünftes Sanktionspaket gegen Russland beschlossen


Einfuhrstopp für Kohle, Holz und Wodka und weitere Strafmaßnahmen.

Angesichts der Gräueltaten russischer Streitkräfte in der Ukraine hat die Europäische Union das fünfte Sanktionspaket gegen Russland beschlossen.

Das nun fünfte Sanktionspaket ist umfassender und strenger als die bisherigen vier Sanktionspakete.

Es umfasst unter anderem:

  • Einfuhrverbote wie für Kohle, Zement, Gummiprodukte, Holz, Spirituosen, etc.
  • Transaktionsverbot für vier russische Banken
  • Tätigkeitsverbot für russische und belarussische Speditionen in der EU.
  • Weitere Ausfuhrverbote von bestimmten Waren wie Quanteninformatik und Halbleiter. 
  • Verbot an öffentlichen Ausschreibungen

Weiterhin wurden weitere 217 Einzelpersonen und 18 Einrichtungen mit Sanktionen belegt. 

▶️ Weitere Informationen auf unserer IHK-Website Ukraine-Krieg: Informationen für die Wirtschaft

Unsere Dienstleistungen

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 15:00 Uhr

Adresse

Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main