Ansprechpartner

 Irmscher Frank

Frank Irmscher

Leiter Team Innovation

+49 69 8207-342

E-Mail schreiben Meine Kompetenzen sind

IHK Hessen innovativ, Netzwerk Design to Business, Designpark, Future Factory Innovationsnetzwerk, Innovationsberatung, Kooperationen,

Expertennetzwerk für industrielles Design auf der W3+ FAIR in Wetzlar


Am 25. + 26. Februar 2019 fand die sechste Netzwerkveranstaltung für Hightech-Experten aus Optik, Elektronik und Mechanik in Wetzlar statt. Rund 200 Aussteller und Partner trafen auf mehr als 2.700 Besucher. Agenturen aus dem Design to Business Netzwerk der IHK Offenbach präsentierten Innovation-Show-Cases am Gemeinschaftsstand und auf der Key-Note-Bühne.

Ausstellern und Besucher nutzten die Messe, um sich über neuste technologische Entwicklungen auszutauschen. Viele große Player wie OptoTech, Schneider, Carl Zeiss, Harmonic Drive und Meopta sowie Hidden Champions nutzten das interdisziplinäre Treffen, um sich mit neuen Kontakten und Partnern für die Zukunft aufzustellen. Mit den Designagenturen aus dem Design to Business Netzwerk, Industrialpartners und Studio Wagner:Design aus Frankfurt sowie as/ industrial design aus Limburg, präsentierte die IHK Offenbach am Main im Fachprogramm und auf dem gemeinschaftlichen Stand des Netzwerks aktuelle Show-Cases für Produktentwicklung und industrielles Design.

Die Aussteller der W3+ FAIR werden zunehmend international: 30 Prozent haben ihren Sitz in Wetzlar/Mittelhessen, 43 Prozent in anderen deutschen Bundesländern und 27 Prozent im Ausland. Insgesamt waren Unternehmen und Organisationen aus 11 Ländern auf der Veranstaltung vertreten. Mehr als 40 Fachreferenten, darunter Sprecher von Airbus, Schunk und der international besetzte EPIC TechWatch, teilten ihr Wissen im hochklassigen Vortragsprogramm. Viel Zulauf hatten auch die Sonderflächen „Additive Fertigung/ 3D Druck“ sowie der vom IVAM organsierte Gemeinschaftsstand „Microtechnologies for Optical Devices“. Eröffnet wurde die W3+ Fair/ Convention 2019 von Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer von Hessen Trade & Invest, dem Regierungsvizepräsidenten von Gießen, Martin Rößler, sowie dem Wetzlarer Oberbürgermeister Manfred Wagner.

Die Messe ist Aushängeschild für die Optical Engineering-Region Mittelhessen und gleichzeitig Eintrittstor für Experten, die Zugang zu dem Hightech-Standort suchen. Die kommende W3+ Fair/ Convention in Wetzlar findet am 26. + 27. Februar 2020 wieder im alten Rhythmus am Mittwoch und Donnerstag statt.