Erlebnistage in Innenstädten und Ortszentren


[Offenbach am Main, 31. August 2022] Für den 9. und 10. September 2022 lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main gemeinsam mit dem lokalen Handel, Dienstleistungsbetrieben und der Gastronomie erneut zum Heimat shoppen in die Stadtzentren und Ortskerne der Region. Die bundesweite IHK-Aktion zielt darauf, dass diese lebendig und attraktiv bleiben.

Heimat shoppen Marketingmaterial

Die teilnehmenden Initiativen erhalten von der IHK Marketingmaterial und das Erkennungsmerkmal – die Heimat shoppen-Tüten.

Mit 13 teilnehmenden Initiativen hat sich die Zahl der Mitwirkenden im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. So nehmen neben den Initiativen aus Langen, Mainhausen, der Offenbacher Innenstadt, Offenbach-Bieber, Obertshausen, Rodgau und Seligenstadt erstmals auch Akteure aus Offenbach-Bürgel, Heusenstamm, Dreieich, Dietzenbach, Neu-Isenburg und Mühlheim am Main teil.  

“Viele Einkäufe werden mittlerweile im Internet gemacht. Und die aktuelle Steigerung der Lebenshaltungskosten macht die Menschen zurückhaltender, wenn es ums Shoppen oder den Besuch in der Gastronomie geht. Nach Corona trifft dies die Betriebe besonders. Heimat shoppen ist ein positiver Anknüpfungspunkt und bringt die Menschen dazu, ihre Innenstädte wieder einmal zu erleben, sich am Bummeln und Einkaufen, an Begegnungen oder einem Restaurantbesuch zu erfreuen“, erläutert IHK-Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller den 2021 beobachteten Effekt von Heimat shoppen.  

Die teilnehmenden Initiativen erhalten von der IHK Marketingmaterial und das Erkennungsmerkmal – die Heimat shoppen-Tüten. Die Wirtschaftsförderungen, Gewerbevereine und Initiativen vor Ort organisieren an den Heimat shoppen-Tagen verschiedene Aktionen. In Dreieich werden die „HeimatShoppenQueen“ oder der „HeimatShoppenKing“ gesucht. In Offenbach-Bürgel gilt es, ein Buchstabenrätsel in den Schaufenstern zu lösen. Eine kulinarische Woche verspricht Gaumenfreuden in Obertshausen.   

„Eine lebendige Innenstadt ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der gleichzeitig die Lebensqualität in einer Stadt steigert. Wir versorgen uns dort nicht nur mit Dingen, die wir brauchen, sondern nehmen auch am gesellschaftlichen Leben teil. Wir alle können dazu beitragen, dass dies in Zukunft so bleibt: Durch den Einkauf und das Genießen vor Ort sichern wir ein breites Leistungsspektrum sowie Arbeits- und Ausbildungsplätze und verhindern, dass in unseren Ortskernen der Leerstand um sich greift. Und umweltfreundlich ist der Einkauf vor der Haustür noch dazu. So kann jeder von uns die Stadt ein klein wenig mitgestalten“, sagt die IHK-Präsidentin. Was die Heimat shoppen-Aktionstage angeht, ist sie überzeugt: „Es wird wieder bunt und abwechslungsreich.“ 

Erfahren Sie mehr zum Thema: www.ihkof.de/heimatshoppen 

***

Unsere Dienstleistungen

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 15:00 Uhr

Adresse

Industrie- und Handelskammer
Offenbach am Main
Frankfurter Straße 90
63067 Offenbach am Main