Ergebnisse IHK-Blitzumfrage zum Coronavirus


Umfassende Reisebeschränkungen, geschlossene Firmenniederlassungen, eingeschränkte Geschäfte - der Coronavirus beeinträchtigt zunehmend auch deutsche Unternehmen. Die wirtschaftlichen Konsequenzen für Firmen im Rhein-Main-Gebiet zeigt eine aktuelle Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach am Main.

An der Blitzumfrage haben sich 160 Unternehmen der Region beteiligt. 46 Prozent der Unternehmen rechnen mit Lieferengpässen und 51 Prozent mit Umsatzeinbußen.

» zu den Umfrageergebnissen

» zur Pressemitteilung